Job-WechselDiese 5 Indizien zeigen, dass man den Job wechseln sollte

Wenn die Zeit nicht vergeht, Sie unzufrieden sind und der Job Sie permanent psychisch belastet: Wechseln Sie den Job!
Wenn die Zeit nicht vergeht, Sie unzufrieden sind und der Job Sie permanent psychisch belastet: Wechseln Sie den Job!Pixabay

Schon lange sind die Zeiten vorbei, in denen man ein Leben lang ein und denselben Job macht und über Jahrzehnte im selben Unternehmen angestellt ist. Dennoch haben viele Menschen Angst, ein Jobwechsel könnte zu flatterhaft wirken und sich negativ auf zukünftige Jobmöglichkeiten auswirken. So quälen sich Angestellte lieber durch ihre Arbeitstage und geben sich mit weniger zufrieden, als sie eigentlich haben könnten, oder wundern sich, warum sie unglücklich und antriebslos sind. Vielleicht ist es einfach nur an der Zeit, sich eine neue Arbeitsstelle zu suchen. An diesen fünf Dingen merken Sie, dass Sie den Job wechseln sollten:

#1 Es fehlt die Motivation aufzustehen

Wenn morgens der Wecker klingelt, möchte man ihn am liebsten einfach ausschalten, die Decke über den Kopf ziehen, weiterschlafen und die Welt anhalten? Dieses Gefühl kennt jeder. Aber wenn es überhand nimmt und jeder Tag so beginnt, sollten Sie sich Gedanken machen, ob es mit Ihrem Job zu tun hat. Natürlich muss man sich nicht jeden Tag vor Begeisterung überschlagen, aber ein gewisses Maß an Freude an dem, was man tut, sollte schon vorhanden sein und eine Grundmotivation, die einen antreibt. Wenn die Motivation fehlt, ist es an der Zeit, sie woanders zu suchen.

#2 Langeweile & Unterforderung

Tatsächlich ist Unterforderung auf Dauer genau so schädlich wie Überforderung. Wenn Sie im Büro immer nur die Zeit totschlagen müssen, keine Herausforderungen finden und sich ständig nur langweilen, kann das sogar krank machen. Das nennt sich dann ‚Bore-out‘ und ist genau so ernst zu nehmen wie ein ‚Burn-out‘, sagen Psychologen. Unterforderung ist ein großer Stress-Faktor und führt im schlimmsten Fall sogar zu Depressionen. Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Ihre Arbeit nicht sinnhaft ist, Sie nicht einmal ansatzweise fordert und sich daran intern nichts ändern lässt, sollten Sie den Job wechseln.

#3 Eine zu hohe emotionale Belastung

Genauso wenig wie zu Langeweile sollte der Job zu psychischem Stress führen. Eine zu hohe emotionale Belastung am Arbeitsplatz ist auf Dauer nicht auszuhalten und sollte definitiv kein Normalzustand sein. Egal, woraus der Psychostress entsteht, wenn dieser sich nicht eliminieren lässt, ist es durchaus angebracht zu gehen. Seit 2013 steht dazu sogar im Arbeitsgesetz, dass der Arbeitgeber dafür zu sorgen hat, dass die psychische Gesundheit der Arbeitnehmer nicht gefährdet ist. Wenn Ihr Job also eine Belastung für Sie darstellt, der Sie emotional nicht gewachsen sind, müssen Sie dies ernst nehmen.

#4 Keine Weiterentwicklung erkennbar oder möglich

Natürlich möchten wir alle im Leben weiterkommen. Nichts ist schlimmer als Stillstand. Das gilt nicht nur für das Privatleben, sondern auch im Job. Die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln, motiviert und spornt an, bessere Leistungen zu erbringen. Dazu gehören Weiterbildungsmaßnahmen genau so wie Aufstiegschancen, denn schließlich ist persönliche Entwicklung erstrebenswert ebenso wie eine finanzielle. Wenn nichts von beidem gegeben und klar ist , dass sich dies auch in Zukunft nicht ändern wird, sollten Sie überlegen, ob Sie Ihr Potential bei einer anderen Firma besser ausschöpfen können.

#5 Schlechtes Büroklima

Egal, wie sehr man seinen Job inhaltlich mag und schätzt, wenn das Klima am Arbeitsplatz nicht stimmt, kann das zum echten Problem werden. Das kann von scheinbaren Kleinigkeiten wie zu wenig Tageslicht oder zu vielen Menschen in einem Raum hingehen zu Streit unter Kollegen oder mit dem Chef oder sogar in Mobbing enden. Das Büro sollte ein Ort sein, an dem man sich gerne aufhält, der Kreativität fördert und an dem zwischenmenschlicher Respekt eine Selbstverständlichkeit ist. Wenn es ein Ort ist, an dem Sie sich permanent unwohl fühlen und dessen Klima aufs Gemüt schlägt, sollten Sie sich nach einem Job mit besserer Arbeitsatmosphäre umschauen.