UnternehmenDas sind die beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands

Ein Mitarbeiter von Bosch am Schweißgerät.
Unter den beliebtesten Arbeitgebern sind beispielsweise Bosch und Daimler. Robert Bosch GmbH

Früher reichte es beim Werben um eine begehrte Fachkraft oft, wenn diskret ein Zettel mit der Höhe des Gehalts über den Tisch geschoben wurde. Ein verstohlener Blick und sofort war klar, ob beide Seiten ins Geschäft kommen. So simpel läuft das heute meist nicht mehr ab. Ebenso wichtig wie der Lohn ist vielen Erwerbstätigen mittlerweile das Umfeld. Wie sinnvoll und produktiv wird die Tätigkeit, wie flexibel reagiert das Unternehmen auf individuelle Wünsche nach Teilzeit oder Homeoffice?

Glassdoor ist eine Website, auf der Menschen ihren aktuellen oder ehemaligen Arbeitgeber anonym bewerten können. Auf Grundlage der 2018 abgegebenen Urteile wurden vor einigen Wochen zum vierten Mal die besten Arbeitgeber Deutschlands ermittelt. Bei der Vergabe der Glassdoor-Awards für Mitarbeiterzufriedenheit wurden die Urteile aller Mitarbeiter (Vollzeit, Teilzeit, Freelancer) mit Ausnahme von Praktikanten berücksichtigt.

Die Firmen wurden in acht Kategorien benotet. Dies waren: Karrieremöglichkeiten, Vergütung und Zusatzleistungen, Kultur und Werte, Führungsebene, Work-Life-Balance, Geschäftsprognose für die nächsten sechs Monate, Gesamtbewertung sowie „Würde den Arbeitgeber einem Freund empfehlen“.

In jeder Kategorien mussten mindestens jeweils 20 Bewertungen durch in Deutschland angestellte Mitarbeiter vorliegen. Die Liste beschränkt sich auf Großunternehmen mit mindestens 1000 Beschäftigten.

Dies ist die Top 10 der Glassdoor-Award für Mitarbeiterzufriedenheit 2019.