BilderstreckeDie 10 teuersten Städte in Europa für eine Geschäftsreise

Symbolbild: Nicht günstig ist es für Geschäftsreisende etwa in London.
Symbolbild: Nicht günstig ist es für Geschäftsreisende etwa in London. Unsplash

793 US-Dollar Reisekosten pro Tag – auf solche Fabelpreise kommen Geschäftsreisende in New York City. Die US-Metropole ist laut der britischen Beratungsfirma Employment Conditions Abroad International aktuell die teuerste Stadt weltweit für Geschäftsreisen. Business Trips nach Europa sind da noch vergleichsweise günstig. Einige Tausend Euro kann man aber auch hier schnell ausgeben.

Viel kostet der Aufenthalt in Skandinavien und in der Schweiz

Teuer wird es vor allem dann, wenn man in die Schweiz oder nach Skandinavien reist. Ein Tag in der kostspieligsten Metropole für Geschäftsreisen in Europa schlägt mit etwa 554 Pfund zu Buche. In der zweitteuersten muss der Geschäftsreisende mit etwa 514 Pfund pro Tag rechnen.

Für die 2018 veröffentlichte Erhebung wurden laut ECA International die durchschnittlichen Zimmerpreise von Vier-Sterne-Hotels in den jeweiligen Städten ermittelt. Denn diese Hotelklasse werde von Geschäftsreisenden bevorzugt. Die Übernachtung macht den Großteil der Kosten vor Ort aus. Hinzu kommen Ausgaben für Restaurantbesuche, Taxifahrten, Wäscheservice und Artikel des alltäglichen Bedarfs.

Dies sind die zehn teuersten Städte für Geschäftsreisen in Europa: