Beste Arbeitgeber Abeking & Rasmussen - hohe Qualität bei Arbeit und Ausbildung

Die Werft baut vor allem private Großyachten und Militärschiffe
Die Werft baut vor allem private Großyachten und Militärschiffe
© Eckhard Stengel / IMAGO
Wer bietet die besten Karrierechancen? Wer engagiert sich für seine Angestellten? Auf der Suche nach den „Attraktivsten Arbeitgebern der Stadt“ hat Statista Tausende Arbeitnehmer befragt und gemeinsam mit Capital die Sieger gekürt. Einer davon: Abeking & Rasmussen

Die Bremer Werft Abeking & Rasmussen (A&R) gehört zu den Branchengrößen, wenn es um den Bau von Yachten, Marine- und Spezialschiffen geht. 1907 gründeten Georg Abeking und Henry Rasmussen das Familienunternehmen, das heute bereits die vierte Generation führt.

Der Standort der Werft ist seit Anbeginn das niedersächsische Lemwerder, direkt an der Weser hat. Von dort aus bauen Abeking & Rasmussen ihre Schiffe. Um dabei den Trend nach größeren Schiffen gerecht zu werden, hat das Unternehmen in den vergangenen Jahren auch seine Fertigung ausgebaut, darunter fünf hoch moderne Fertigungshallen, ein Hafenbecken, ein Syncrolift sowie diverse Werkstätten zur Verarbeitung von Holz, Stahl und Aluminium.

Auszeichnung für Design und Ausbildung

In der Branche steht Abeking & Rasmussen nach eigenen Angaben für Tradition, Detailtreue und ein hohes Qualitätsbewusstsein. Dafür wurde das Schiffbauunternehmen bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Ein hohes Niveau gilt auch für die Ausbildung in der Werft. 2020 erhielt Abeking & Rasmussen die „Niedersächsische Auszeichnung für besonders verlässliche Ausbildung 2020“, im Vorjahr kürte die Industrie- und Handelskammer Oldenburg das Unternehmen nach einem Audit mit dem Qualitätssiegel „Top Ausbildung“.

Abeking & Rasmussen bietet Ausbildungsplätze als Bootsbauer, Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker und Konstruktionsmechaniker an. Zusammen mit den Hochschulen Bremen, Flensburg und Emden bietet die Werft außerdem noch Duale Studiengänge im Bereich Bachelor of Engineering an.

Für das Ranking „Attraktivste Arbeitgeber der Stadt“ hat Statista 3.200 Arbeitgeber aus 25 Städten ausgewählt – und die Arbeitnehmer vor Ort abstimmen lassen. Rund 14.500 Arbeitnehmer, die entweder in den jeweiligen Städten oder in einem Umkreis von 25 Kilometern wohnen, haben im April und Mai 2021 an der Befragung teilgenommen. Sie bewerteten dabei nicht nur ihren eigenen Arbeitgeber, sondern konnten auch Bewertungen für andere lokale Firmen abgeben. Die Befragten beurteilten auch, ob Unternehmen am Standort sowohl wirtschaftlich als auch für gemeinnützige Zwecke aktiv sind – und ob sie gegenüber den eigenen Mitarbeitern und Geschäftspartnern sozial verantwortlich handeln. Die kompletten Ergebnisse finden Sie hier.


Mehr zum Thema



Neueste Artikel