RankingDas sind die 10 beliebtesten Ausbildungsjobs

Die besten Fachleute bilden Unternehmen noch selbst aus. Doch nicht nur erfahrene Spitzenkräfte, auch Berufsanfänger können es sich leisten, immer wählerischer zu werden. Der Wettbewerb um die besten Auszubildenden spitzt sich zu. Gerade hat Lidl angekündigt, die Mindestvergütung für Azubis ab 2020 auf 1000 Euro pro Monat anzuheben.

Der Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen spielt sich nicht nur zwischen Firmen, sondern auch zwischen Branchen ab. Denn viele Azubis zeigen sich bei der Berufswahl noch flexibel. 2018 haben in Deutschland 521.900 Personen einen neuen Ausbildungsvertrag ausgeschlossen. Das waren laut dem Statistischen Bundesamt 1,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Dies sind die zehn beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland: