Karriere5 Tipps für mehr Einfluss im Job

Schreibtisch
Symbolbild: SchreibtischGetty Images

Einfluss zahlt sich aus. Und das nicht nur in barer Münze in Form von Beförderung und Gehaltserhöhung. Der eher fremdgesteuerte Angestellte wird durch Einfluss zum Macher, kann kreativ und selbstbestimmter arbeiten. Doch wie genau lässt sich Einfluss herstellen? Die „Harvard Business Review“ gibt diese Ratschläge.

#1 Zugänglich sein

Ja, auch Arschlöcher legen steile Karrieren hin. Grundsätzlich macht es eine gute Beziehung zu den Kollegen aber wahrscheinlicher, dass jemand Ihre Ideen unterstützt oder gewillt ist, Ihnen einen guten Ratschlag zu erteilen. Sie sollen gar nicht zum größten Schleimer des Büros werden. Aber ein gutes Standing mit den Kollegen bildet die Basis für wachsenden Einfluss.

#2 Zuhören

Hier geht es um das Vertiefen des ersten Punkts. Wer beim Plausch mit Kollegen ständig am Handy fummelt oder auf der Suche nach einem lohnenderen Gesprächspartner den Blick schweifen lässt, sorgt beim Gegenüber verständlicherweise für Antipathie. Widmen Sie dem Kollegen stets die volle Aufmerksamkeit. Fragen Sie Andere nach ihrer Meinung und nach Rat.

#3 Körpersprache

Würden Sie jemandem ein riskantes Projekt anvertrauen, der offenbar mit dem aufrechten Gang überfordert ist? Schlurfen, ständiges Abstützen/Anlehnen oder auf den Boden Schauen signalisieren weder innere Haltung noch Selbstbewusstsein. Warum also sollte der Chef einer solchen Person Vertrauen schenken?

#4 Fachwissen

Sympathie und Ausstrahlung bringen einen nur bis zu einem bestimmten Punkt. Wer wahren Einfluss erlangen möchte, muss die Ambition mit Können und Erfolg untermauern. Ansonsten droht früher oder später die Blender-Falle.

#5 Strategie

Die richtige Strategie ist Gold wert. Das kann schon die einfache Überlegung sein, auf welche Argumentation der Boss bei der Gehaltsverhandlung wohl am positivsten reagiert. Spielen Sie verschiedene Szenarien durch. Welche Abwehrmechanismen sind zu erwarten? Welche Einwände gibt es vermutlich gegen Ihr neues Projekt? Einfluss muss verdient werden – zumindest am Anfang.

Quelle: https://hbr.org/2018/02/how-to-increase-your-influence-at-work