Für den Inhalt dieser Seite ist der Emittent verantwortlich.
Marktgeschehen

Trotz Zinstief: Euro-Anleihen mit guten Erträgen

Expertenmeinung

Trotz Zinstief: Euro-Anleihen mit guten Erträgen

In Europa hält die Niedrigzinsphase an. Die Mehrheit der Staatsanleihen hat inzwischen eine reale Rendite – also Zins abzüglich Inflationsrate – von unter null Prozent. Kurzlaufende Staatsanleihen werden mittlerweile vielfach mit einer negativen Rendite begeben, das heißt: Der Gläubiger zahlt drauf.

Vom sinkenden Zinsniveau profitieren allerdings die Kurse bereits umlaufender Papiere mit höherem Kupon, sie werden relativ wertvoller. Euro-Hochzinsanleihen brachten im ersten Halbjahr 2019 daher einen Ertrag von 7,5 Prozent, so der Guide to the Markets von J.P. Morgan Asset Management. Mit Euro-Staatsanleihen konnte man immerhin 6,0 Prozent verdienen.

JPMorgan Investment Funds – Global Income Fund
Anteilklasse A (div) – EUR
WKN A0RBX2
Wesentliche Anlegerinformationen

JPMorgan Investment Funds – Global Income Conservative Fund
Anteilklasse A (inc) – EUR
WKN A2AN87
Wesentliche Anlegerinformationen

Erfahren Sie mehr über regelmäßige Ertragschancen unter www.jpmorganassetmanagement.de/Income.