Makler-KompassIn München gibt es die meisten Top-Immobilienvermittler

Symbolbild Immobilienmakler
Symbolbild ImmobilienmaklerJohannes Mink

238 Makler haben beim diesjährigen „Capital Makler-Kompass“ (Ausgabe 10/2018, EVT 20. September) gute oder sehr gute Bewertungen erhalten. Getestet wurden insgesamt 796 Vermittler in den 50 wichtigsten Immobilienmärkten Deutschlands. 149 Gesellschaften erhielten die Höchstnote von fünf Sternen, 89 kamen auf vier Sterne. Die meisten Fünf-Sterne-Makler finden Käufer und Verkäufer mit acht höchstbewerteten Maklern in München. Gegenüber 2017 sind das drei mehr. In Berlin und Hamburg haben Kunden jeweils die Auswahl zwischen sieben Immobilien-Vermittlern mit der Topnote. 2017 waren es sieben bzw. fünf.

Die neue Capital
Die neue Capital

In einem zweistufigen Testverfahren bewertete Capital bereits zum fünften Mal zusammen mit dem iib Dr. Hettenbach Institut und dem Analysehaus Scope Investor Services die Qualität von Kaufvermittlern von Wohnimmobilien in
50 deutschen Großstädten. In die Analyse flossen neben dem Umfang des Immobilien- Angebots Kriterien wie Qualifikation, Prozessqualitiät, Exposé und Vertrag sowie der Service der Unternehmen ein.

Daneben konnten sich auch Makler außerhalb der 50 Kompass-Städte von den Capital-Partnern testen lassen. Die kostenpflichtige Analyse, die nach denselben Standards wie die oben beschriebene Prüfung durchgeführt wurde, nahmen 14 Makler in Anspruch. Zwölf dieser Anbieter erzielten dabei fünf Sterne, zwei erhielten vier Sterne.

Hier können Sie sich die Tabellen des Makler-Kompasses als PDF herunterladen. Und hier gibt es die Tabelle zur Analyse der Makler außerhalb der 50 Kompass-Städte zum Download.

Methodik: Diese Fragen wurden unter anderem gestellt

Qualifikation: Welche Berufserfahrung und welche fachliche Qualifikation haben die Mitarbeiter? Wie steht es um Aus- und Weiterbildung? Werden die geltenden Branchenstandards eingehalten? Ist die Firma Mitglied eines Verbands?

Prozessqualität: Wie professionell werden Häuser beziehungsweise Wohnungen akquiriert, bewertet und vermarktet, welche Kanäle werden dabei genutzt? Welche Zusatzdienstleistungen – zum Beispiel Finanzierung, Bewertung, Behördengänge oder Energieausweis – werden angeboten? Besteht eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung?

Exposé und Vertrag: Wie ansprechend wird die Immobilie präsentiert? Sind alle wichtigen Angaben genannt? Ist der Maklervertrag verständlich formuliert, und sind die Kosten für den Kunden nachvollziehbar?

Service: Welche Qualitätsstandards gelten? Wie schnell werden Anfragen beantwortet? Wird die Kundenzufriedenheit systematisch ermittelt und verbessert?

Capital-Siegel: 238 Makler erzielten bei der diesjährigen Auswertung gute oder sehr gute Bewertungen: 149 Makler erreichten die Höchstnote von fünf Sternen, 89 kamen auf vier Sterne.


Makler mit einer Vier- oder Fünf-Sterne-Bewertung haben die Möglichkeit, ein Capital-Siegel zu erwerben und damit für sich zu werben. Genauere Informationen zu den Bedingungen dieser Siegel finden Sie hier (capital.de/siegel)