BilderstreckeDas sind die mächtigsten Wirtschaftsmetropolen der Welt

Wir leben in einer urbanen Welt. Städte haben sich zu den treibenden Wirtschaftsmotoren entwickelt. In ansonsten eher schwachen Volkswirtschaften kann eine einzige Metropole maßgeblich über Wohl oder Wehe einer ganzen Nation entscheiden. Viele Städte sind sogar größere Wirtschaftsmächte als komplette Industrienationen.

Vergleiche zwischen Städten und Staaten sind rar gesät. Deshalb lohnt sich immer noch ein Blick auf die Ende 2016 veröffentlichte Studie „100 Top Economies“ des Chicago Council on Global Affairs. Die 1922 gegründete Organisation hat darin die 100 größten Wirtschaftskörper (Länder, Firmen, Städte) der Welt aufgelistet. Darunter befanden sich 42 Städte. In die Top 25 schaffen es aber nur zwei Metropolen: Tokio und New York City. Die meisten dieser wirtschaftsstärksten Städte lagen in Asien, acht allein in China.

Die Forscher interessierte aber nicht nur die absolute Wirtschaftskraft der Städte. Sie wollten auch wissen: Welche Metropolen tragen am meisten zum Bruttoinlandsprodukt ihres Heimatlandes bei. Anders ausgedrückt: Was sind die für die volkswirtschaftlich wertvollsten Städte der Welt? Hier kommt die Top 10: