Immobilien Was man über Immobilien in Corona-Zeiten wissen sollte

Beim Kauf der passenden Immobilie gibt es einiges zu beachten.
Beim Kauf der passenden Immobilie gibt es einiges zu beachten.
Was bedeutet die Corona-Krise für den Immobilienmarkt? Was müssen Bauherren und Investoren jetzt beachten? Das Wichtigste zusammengefasst - im Capital Briefing

Die Corona-Krise bringt viel Unsicherheit mit sich - auch für den Immobilienmarkt. Der Sektor blieb verglichen mit anderen Branchen bislang noch von verheerenden Auswirkungen der Krise verschont. Aber bleibt das auch so?

Was Sie jetzt zum Immobilienmarkt wissen müssen, finden Sie in unserem Dossier "Capital Briefing":

Was die Corona-Krise für den Immobilienmarkt bedeutet

Die Corona-Pandemie hat so gut wie alle Anlageklassen auf Talfahrt geschickt, nur der Immobiliensektor präsentiert sich nach wie vor robust. Woran das liegt – und warum das nicht so bleiben dürfte – lesen Sie hier .

Die Corona-Krise hat den Immobilienmarkt bislang verschont
Die Corona-Krise hat den Immobilienmarkt bislang verschont

Immobilien – jetzt erst recht?

Gerade jetzt, wo die Märkte krachen fühlen sich viele bestätigt: Eine Immobilie müsste man haben. Das ist die einzig krisenfeste Altersvorsorge. Aber stimmt das wirklich? Oder worauf müssen Käufer jetzt gefasst sein?Nadine Oberhuber über die "Fluchtwährung Betongold" .

Moderne Einfamilienhäuser
Moderne Einfamilienhäuser
© dpa

Wenn durch Corona die Immobilienfinanzierung wackelt

Unternehmen schicken Angestellte in Kurzarbeit, vielen Selbstständigen mangelt es an Aufträgen. Die Corona-Krise bringt Hausbesitzer in die Bredouille: Was passiert mit der Immobilienfinanzierung , wenn die Hälfte des Einkommens wegbricht?

Symbolbild Hausbau
Symbolbild Hausbau
© dpa

Warum es in der Corona-Krise zu Bauverzögerungen kommt

Wegen des Coronavirus stellen immer mehr Bauunternehmen ihre Arbeit ein. Dadurch verzögert sich für viele Bauherren die Fertigstellung ihrer Immobilie. Wer haftet? Und wie kommen Eigentümer zu ihrem Recht? Das lesen Sie hier.

Baustelle für eine Wohnanlage in Bad Wörishofen
Baustelle für eine Wohnanlage in Bad Wörishofen
© IMAGO

Was den Häusermarkt wirklich bewegt

Welche Kräfte bewegen den heimischen Häusermarkt am meisten? Die Bundesbank hat es ermittelt: Und das Ergebnis verrät, wohin die Preise demnächst driften werden.

Neubaugebiet in Deutschland
Neubaugebiet in Deutschland
© IMAGO / Westend61

„In einer Weltwirtschaftskrise ist der Immobilienmarkt die geringste Sorge“

Der Immobilienmarkt hat eine lange Phase des Booms hinter sich. Nun wird es auch in diesem Sektor unruhig. Für Kaufinteressenten muss das nicht schlecht sein. Im Podcast „ Die Stunde Null “ spricht Horst von Buttlar mit dem Immobilienökonom Michael Voigtländer.

Michael Voigtländer
Michael Voigtländer
© IW

Mehr zum Thema



Neueste Artikel