Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Bremen-Oberneuland

Immobilien- und Mietpreise in Bremen-Oberneuland

Der Immobilienmarkt in Bremen-Oberneuland

Die besten Wohnlagen in Bremen – Oberneuland

Der Trend zum innenstadtnahen Leben hat einen früher geschätzten Stadtteil Bremens aus dem Fokus der Immobiliensuchenden rutschen lassen. Dabei bietet Oberneuland einiges, was man sonst in der Hansestadt nicht findet, zumindest nicht in dieser Kombination: ein ländlich-dörfliches Umfeld und gehobene Lagen mit frei stehenden Einfamilienhäusern, teilweise mit Villencharakter.

Beeindruckend sind vor allem die weitläufigen Grundstücke mit Größen zwischen 700 und 2000 Quadratmetern. ¬Damit ist Oberneuland ideal für junge Familien, sagt Ulrich Mosel vom Immobilienbüro Dahler & Company. Er spricht gar von einer „kleinen Renaissance“ des grünen Stadtteils. „Vor fünf Jahren hatten wir dort wesentlich mehr Angebot als Nachfrage – die hat aber in den letzten zwölf Monaten deutlich angezogen.“

Zum Teil stammen die zum Verkauf stehenden Häuser im Bestand aus den 1960er- und 1970er-Jahren und sind sanierungs¬bedürftig. Wegen des hohen Kostenaufwands entscheiden sich manche der Käufer für einen Abriss. So entstehen auf großen Grundstücken auch Doppelhäuser. Größere Wohnanlagen, wie sie in anderen Stadtteilen auf Altbaugrundstücken gebaut werden, sind hier bislang kaum vertreten. Oberneuland bleibt vorerst der klassische Hausstadtteil.

Neben dem Immobilienangebot sprechen auch die Einkaufsmöglichkeiten sowie Schulen und Kindergärten für familiäres Wohnen in Oberneuland. So genießt das Ökumenische Gymnasium in der Oberneulander Landstraße einen hervorragenden Ruf. Ein Schwachpunkt jedoch ist die Verkehrsanbindung. Per Straßenbahn und Bus dauert die Fahrt in die Innenstadt rund eine halbe Stunde. Mit dem stündlich verkehrenden Nahverkehrszug vom Bahnhof Oberneuland ist man in zehn Minuten am Bremer Hauptbahnhof.

Für Autofahrer dagegen war die Bahnlinie stets ein Ärgernis, weil drei beschrankte Übergänge die Fahrzeit in die Innenstadt verlängern. Nun sollen sie durch Unterführungen ersetzt werden. Die Bauarbeiten an zwei Knotenpunkten haben begonnen, 2016 sollen die ersten beiden Tunnelanlagen freigegeben werden.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Bremen-Oberneuland

Bremen-Gröpelingen

In Gröpelingen überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.193 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.263 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Achim

In Achim überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.784 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Bremen-Osterholz

In Osterholz überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.363 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.592 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Bremen-Hemelingen

In Hemelingen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.346 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Bremen-Mitte

Die Stadtmitte, das ist in Bremen der Roland. Vor der Kulisse prunkvoller Kaufmannshäuser und mit Blick auf das alte Rathaus und den Dom steht der steinerne Jüngling seit Jahrhunderten als Symbol für die Rechte der stolzen Hansestadt. Drei Ecken entfernt liegt ein aus dem Mittelalter ...

Mehr erfahren
Lilienthal

In Lilienthal überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.821 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

Mehr erfahren
Bremen-Woltmershausen

In Woltmershausen überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.330 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren
Bremen-Obervieland

In Obervieland überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.438 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Bremen-Vahr

In Vahr überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.615 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

Mehr erfahren
Bremen-Süd

In Süd überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.692 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de