Immobilienpreise und Mietspiegel: Bielefeld-Schildesche

Inhaltsverzeichnis

Kurzbeschreibung

Der Stadtteil ist ein beliebtes Ausflugsziel der Bielefelder: Eine Runde um den Obersee, das einzige größere Gewässer Bielefelds, zieht Jogger, Skater, Familien und Senioren gleichermaßen an. Auch ein Bummel durch den Stadtkern mit seinen malerischen, denkmalgeschützten Fachwerkhäusern rund um die gotische Stiftskirche lockt die Flaneure an. Solch eine Anziehungskraft hat natürlich auch Nachteile: Am Wochenende quellen – trotz guter Anbindung an den ÖPNV – die Parkplätze in Schildesche über.



Doch auch unter der Woche rollen die Blechlawinen durch den Ort: In Schildesche kreuzen sich zwei wichtige innerstädtische Verbindungsstraßen, über die sich der Berufsverkehr im Stop-and-go-Tempo quält. Trotz dieser Verkehrsbelastung erliegen viele Kauf- und Mietwillige dem gemütlichen Charme des gewachsenen Ortsteils.



Für einen der vielen Altbauten, die vom Fachwerkhaus bis zur klassizistischen Pracht reichen, zahlen sie zwischen 200.000 und 590.000 Euro, mieten kann man von 5 bis 8,50 Euro. Daneben mischen sich zunehmend Neubauten ins Ortsbild, die bis zu 650.000 ...

Immobilien- und Mietpreise in Bielefeld-Schildesche

Karte

Der Immobilienmarkt in Bielefeld-Schildesche

Die besten Wohnlagen in Bielefeld - Schildesche

Der Stadtteil ist ein beliebtes Ausflugsziel der Bielefelder: Eine Runde um den Obersee, das einzige größere Gewässer Bielefelds, zieht Jogger, Skater, Familien und Senioren gleichermaßen an. Auch ein Bummel durch den Stadtkern mit seinen malerischen, denkmalgeschützten Fachwerkhäusern rund um die gotische Stiftskirche lockt die Flaneure an. Solch eine Anziehungskraft hat natürlich auch Nachteile: Am Wochenende quellen – trotz guter Anbindung an den ÖPNV – die Parkplätze in Schildesche über.



Doch auch unter der Woche rollen die Blechlawinen durch den Ort: In Schildesche kreuzen sich zwei wichtige innerstädtische Verbindungsstraßen, über die sich der Berufsverkehr im Stop-and-go-Tempo quält. Trotz dieser Verkehrsbelastung erliegen viele Kauf- und Mietwillige dem gemütlichen Charme des gewachsenen Ortsteils.



Für einen der vielen Altbauten, die vom Fachwerkhaus bis zur klassizistischen Pracht reichen, zahlen sie zwischen 200.000 und 590.000 Euro, mieten kann man von 5 bis 8,50 Euro. Daneben mischen sich zunehmend Neubauten ins Ortsbild, die bis zu 650.000 Euro kosten. Seenahe Lagen sind dabei besonders beliebt. Die längs der Talbrückenstraße gelegenen Immobilien sind auf Grund des starken Verkehrs trotz Seenähe allerdings deutlich weniger attraktiv.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Bielefeld-Schildesche

Bielefeld-Siegfriedplatz

In Siegfriedplatz überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.949 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Siegfriedplatz

Bielefeld-Unterheesen

In Unterheesen überwiegen sehr gute und gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.643 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Unterheesen

Bielefeld-Gellershagen

In Gellershagen überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.599 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.812 €/m². ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Gellershagen

Bielefeld-Theesen

Das etwas zergliederte Viertel besteht aus verschiedenen älteren Siedlungsteilen und Neubaugebieten mit modernen Einfamilienhäusern, die in den vergangenen zehn Jahren entstanden sind. Es ist ruhig, eingebettet in Felder und Äcker ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Theesen

Bielefeld-Nordpark

In Nordpark überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.226 €/m² angeboten, Mietpreise Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Nordpark

Bielefeld-Wellensiek

In Wellensiek überwiegen mittlere Wohnlagen. Mietrendite Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten stark nachgegeben. Der Kauf ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Wellensiek

Bielefeld-Schildesche, Stadtteil

In Schildesche überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.554 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.695 €/m². ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Schildesche, Stadtteil

Bielefeld-Sudbrack

In Sudbrack überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.587 €/m² angeboten, Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Sudbrack

Bielefeld-Sieben Hügel

In Sieben Hügel konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden. Mietrendite Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 4.1% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben sich in den vergangenen 12 ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Sieben Hügel

Bielefeld-Babenhausen

In Babenhausen überwiegen gute und mittlere Wohnlagen. Kaufpreise Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.544 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 2.611 €/m². Mietpreise ...

Mehr erfahren über Bielefeld-Babenhausen


In dieser Region



Neueste Artikel