Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Berlin-Nikolassee

Immobilien- und Mietpreise in Berlin-Nikolassee

Top-Makler

Der Immobilienmarkt in Berlin-Nikolassee

Von Monika Dunkel

Wer hier im Südwesten Berlins wohnt, lebt schon lange hier oder ist so reich, dass er sich die Kauf- und Mietpreise leisten kann. Die Villensiedlung zwischen Wald und Seen gehört seit jeher zu den Top-Wohnlagen in Berlin. Dass der namensgebende Nikolassee winzig ist und direkt an der Autobahn liegt, tut dem Image keinen Abbruch.

Auch das vor einiger Zeit ergangene Hundeverbot für den deutlich größeren Schlachtensee wird die Immobilien im Preis nicht drücken. Besonders begehrt, jedoch sehr rar, sind die wassernahen Lagen sowie die Grundstücke An der Rehwiese, wo der eine oder andere Berliner Prominente sein Domizil hat.

Beliebt ist auch das Wohnen am Mexikoplatz. Hier gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungseinrichtungen, die man an vielen anderen Ecken von Schlachtensee und Nikolassee vermisst.

Neubauten werden nur selten errichtet. Eine der wenigen ist das „Schlachtensee Carré“ mit 72 Eigentumswohnungen, die Ende 2016 im historischen Ortskern fertiggestellt wurden. Die Architektur der Gebäude orientiert sich an herrschaftlichen Palaisanlagen aus dem 19. Jahrhundert. Um einen Schmuckplatz herum wurden fünf Palaisneubauten angeordnet, im Angebot sind Wohnungen von 60 bis 220 Quadratmeter. Eine 100-Quadratmeter-Einheit wird für knapp 575.000 Euro angeboten. Bis auf zwei kleine Penthouse-Wohnungen waren im Frühjahr 2017 bereits alle Wohnungen verkauft.

capital.de, 03.04.2017

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Berlin-Nikolassee

Potsdam-Babelsberg Süd

In Babelsberg Süd überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.604 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.345 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Potsdam-Groß Glienicke

In Groß Glienicke überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.668 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 5.576 €/m².
Eine ...

Mehr erfahren
Berlin-Gatow

In Gatow überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.288 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.618 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Potsdam-Am Stern

In Am Stern überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.614 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.023 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Potsdam-Klein Glienicke

In Klein Glienicke überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.890 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

Mehr erfahren
Berlin-Lichterfelde

Der Stadtteil im Südwesten wird vor allem von jungen Familien und bessergestellten Rentnern bevölkert. Lichterfelde profitiert von der grünen Lage am Stadtrand, ist aber besser angebunden als benachbarte Viertel.
Die Gegend ist reich an unterschiedlichsten architektonischen ...

Mehr erfahren
Kleinmachnow

Eigentlich ist Kleinmachnow der perfekte Wohnort für gut situierte Familien, die die Ruhe der von Einfamilienhäusern geprägten Gemeinde ebenso zu schätzen wissen wie die gute Infrastruktur und die Nähe zu Berlin.

Ein Neu-Kleinmachnower aber will so gar nicht in dieses Bild ...

Mehr erfahren
Teltow

Die Gemeinde wächst: Ende 2011 begrüßte die im Süden von Berlin-Lichterfelde gelegene Kommune Teltow den 23.000. Einwohner. Und die moderate Steigerung hält an – im Jahr 2020 sollen den Planungen zufolge 24.500 Menschen in Teltow wohnen.

Platz für die zu erwartenden ...

Mehr erfahren
Berlin-Zehlendorf

In Zehlendorf überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.405 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.972 €/m².
Eine Betrachtung ...

Mehr erfahren
Berlin-Steglitz - Zehlendorf

Von Jens Brambusch
Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf im Südwesten Berlins ist seit jeher eine der gediegensten und mondänsten Wohngegenden der Hauptstadt. Der Bezirk umfasst die Ortsteile Dahlem, Nikolassee/Schlachtensee, Wannsee sowie die namensgebenden Viertel Steglitz und Zehlendorf. ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de