Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland

Immobilienpreise und Mietspiegel: Berlin-Haselhorst

Immobilien- und Mietpreise in Berlin-Haselhorst

Der Immobilienmarkt in Berlin-Haselhorst

In Haselhorst überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.

Kaufpreise

Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.174 €/m² angeboten,

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen starken Anstieg in Höhe von 13.4% Prozent.

Mietpreise

Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,26 €/m²,

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 1.6% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 4.0% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten stark nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.8% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben.

Unterm Strich ist Haselhorst für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 41 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 15 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

capital.de, 31.01.2017
Empfehlungen der Redaktion

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Berlin-Haselhorst

Berlin-Charlottenburg - Nord

In Charlottenburg - Nord überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.540 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen ...

Mehr erfahren
Berlin-Charlottenburg

Von Jens Brambusch
Charlottenburg, nach der Wiedervereinigung unter Neuberlinern als langweilig abgetan, hat die Gunst der Wohnungskäufer zurückerobert. Auch die Verballhornung als „Charlottograd“, weil sich rund um den Ku’damm viele wohlhabende Russen angesiedelt haben, ist der ...

Mehr erfahren
Berlin-Siemensstadt

In Siemensstadt überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.778 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

Mehr erfahren
Berlin-Gatow

In Gatow überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.288 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.618 €/m².
Eine Betrachtung der ...

Mehr erfahren
Berlin-Falkenhagener Feld

In Falkenhagener Feld überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.612 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

Mehr erfahren
Falkensee

Fußläufig zum Bahnhof gelegen, ruhig und mit Garten nach Süden ausgestattet – für solche Häuser in Falkensee findet Cornelia Nietsch von Kastell-Immobilien mit Leichtigkeit einen Käufer. Voraus­gesetzt, der Preis ist nicht zu hoch: „Ab 250.000 Euro“, so Nietsch, „wird es ...

Mehr erfahren
Berlin-Moabit

Eine Insel mitten in Berlin: Im Süden fließt die Spree, im Westen, Norden und Osten Kanäle. Auch wenn das nach Idylle klingt, war der Stadtteil lange Zeit ein einfaches Viertel. Denn obwohl Moabit direkt an Mitte grenzt, rückte die Mauer das Viertel an den Stadtrand. Langsam schließt sich die ...

Mehr erfahren
Berlin-Spandau

Von Monika Dunkel
Wer in Berlin-Tegel landet, fliegt über Spandau. Wälder, Wasser, die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern. Spandau ist Berlins grüne Schönheit im Westen – mit knapp 240.000 Einwohnern auf 92 Quadratkilometern einer der größeren Bezirke. In den vergangenen zehn ...

Mehr erfahren
Berlin-Wedding

Wer Mitte sagt, meint in der Regel die Straßenzüge um den Gendarmenmarkt. Doch auch der Wedding gehört zum Bezirk. Vom Renommierprojekt „Sapphire“ in der Chausseestraße, der Verlängerung der Friedrichstraße, sind es nur noch ein paar Meter bis in den Stadtteil, der noch vor Kurzem als ...

Mehr erfahren
Berlin-Charlottenburg - Wilmersdorf

Von Monika Dunkel
Ku’damm und Kranzler, Kinder vom Bahnhof Zoo, Wilmersdorfer Witwen, fast jeder weiß jetzt Bescheid, wo wir sind in Berlin. Charlottenburg-Wilmersdorf ist West-Berliner Kern- und Herzland. Die Klischees indes sind in die Jahre gekommen, der Bezirk in vollem Umbruch, am ...

Mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de