VG-Wort Pixel

Nebenwerte Tipp der Woche: Media and Games Invest

Symbolbild Aktienchart
Symbolbild Aktienchart
© Getty Images
Die Werbesoftware-Plattform Media and Games Invest hat unter dem Einbruch der Techaktien gelitten. Dabei ist das Unternehmen gut aufgestellt und hat sein Geschäftsmodell erweitert
Nebenwerte: Tipp der Woche: Media and Games Invest

Vor rund zweieinhalb Jahren haben wir an dieser Stelle die Aktie von Media and Games Invest (MGI) erstmals vorgestellt – zu einem Kurs von 1,18 Euro. Es folgte eine stürmische Rallye, die im Sommer 2021 bis gut 6,50 Euro nach oben führte. Im Einklang mit dem Ausverkauf bei Techaktien hat der Wert nun fast seine gesamten Gewinne wieder abgegeben.

Dabei haben sich die Geschäfte der Werbesoftware-Plattform sogar besser entwickelt als damals vorhergesagt. Während im Jahr 2020 gut 140 Mio. Euro durch die Bücher gingen, stehen für 2022 schon 315 Mio. bis 325 Mio. Euro auf der Agenda. „Wir haben die Prognose kürzlich trotz des makroökonomischen Gegenwinds angehoben“, betont CEO Remco Westermann. Das operative Ergebnis (Ebitda) soll bei 83 Mio. bis 93 Mio. Euro herauskommen. Die Erweiterung des Geschäftsmodells vom reinen Spieleanbieter zu einer Werbesoftware-Plattform hat sichtlich gutgetan.

„Am Kapitalmarkt muss sich unser neuer Fokus wohl erst noch herumsprechen“, meint Westermann. Darauf, dass der Nebenwert wiederentdeckt wird, können auch risikobereite Anleger setzen. Die Ziele der Analysten eröffnen ein Kurspotenzial von weit mehr als 100 Prozent. Spekulativ!

Capital Depesche - jetzt testen

Der 6-seitige, wöchentliche Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, kritischen Einschätzungen, Hintergründen aus den Vorstandsetagen, zwei erfolgreichen Depesche-Musterdepots mit den nach Meinung der Redaktion aussichtsreichsten Investments und vielem mehr. Hier bestellen

Mehr zum Thema

Neueste Artikel