FinanceFWD-PodcastJan Beckers will mit Krypto-Fonds „Benchmarks schlagen“

Das Team hinter dem neuen Krypto-Fonds Ha Duong (links) und Jan BeckersPR

Die neue Konkurrenz macht ihm keine Sorgen, sagt Jan Beckers. Erst kürzlich ist beispielsweise der Start-up-Investor und TV-Juror Frank Thelen mit dem eigenen Anlageprodukt 10xDNA gestartet. „Bei jedem, der in den Markt kommt und viel PR macht, führt es dazu, dass die Leute unsere Fonds anschauen und kaufen“, sagt Beckers, Gründer des Fondshauses Bit Capital. Zum Beispiel als Vergleichswert würde man als Anleger schnell auf seine Produkte stoßen, weil sich seine Tech-Fonds in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt haben.

Nun startet Bit Capital mit zwei neuen Krypto-Fonds (Finance Forward berichtete). Bislang lässt sich der Markt auch mit den wichtigsten Kryptowährungen abbilden. „Wir treten immer an, um Benchmarks zu schlagen“, sagt Beckers selbstbewusst. Für Privatanleger sei es schwierig, die richtigen Coins auszusuchen, sagt Ha Duong, der die beiden Fonds leiten wird.

Aktien mit einem Bitcoin-Hebel

In den Fonds für das Massenpublikum fließen – aus regulatorischen Gründen – 90 Prozent der Anlagen in Aktien aus der Kryptowelt, nur zehn Prozent fließen direkt in Token. Dieser Anteil könnte die Finanzaufsicht Bafin in den kommenden Jahren noch erhöhen, glaubt Beckers. Außerdem gebe es Aktien mit einem Hebel auf den Bitcoin-Kurs, die mehr als 100 Prozent wachsen, wenn der Währungskurs um 100 Prozent steigt. Den Zusammenhang gebe es beispielsweise bei bestimmten Mining-Firmen, sagt Beckers. Der Fonds für professionelle Anleger kann derweil auch einen höheren Krypto-Anteil enthalten.

Abgesehen von dem Krypto-Fonds ist Beckers auch kürzlich mit einem Fintech-Fonds gestartet. Er entwickele sich gut, habe aber unter dem „China-Thema gelitten“, sagt Beckers. Seit die chinesische Regierung Tech-Unternehmen stärker reguliert, sind die Kurse vieler Firmen eingebrochen.

Wie Beckers die Situation beurteilt – und welche Datenanalysen ihnen beim Krypto-Fonds helfen, das erzählt er im Podcast zusammen mit Fonds-Manager Ha Duong.

Unter den folgenden Links findet ihr die Angebote unserer heutigen Werbepartner Kosch Klink Performance und Statista.

Im FinanceFWD-Podcast sprechen Beckers und Duong über …

… die prominenten Konkurrenten
… das Prinzip der neuen Krypto-Fonds
… die Trendthemen, auf die Bit Capital setzt
… die Probleme mit China

Den FinanceFWD-Podcast gibt es auch bei Spotify, Deezer oder iTunes. Wenn Euch das Format gefällt, freuen wir uns über jede positive Bewertung!