Geldanlage-TippAktie der Woche - STS Group

Aktienchart: Aktie der Woche
Symbolbild: AktienchartGetty Images

Von den 14 IPOs, die 2018 bis dato den Sprung an die Börse geschafft haben, notieren nur vier Aktien im Minus. Eine davon ist die STS Group. Lag der Emissionspreis bei 24 Euro, ist der Titel aktuell zu rund 22,30 Euro zu haben. Mutige Anleger sollten sich den Wert näher ansehen. Denn die Gesellschaft hat sich durch geschickte Übernahmen zu einem bedeutenden Nutzfahrzeug-Systemlieferanten für die Automobilindustrie entwickelt.

STS produziert in insgesamt 16 Werken weltweit Kunststoff- und Akustikkomponenten, wie zum Beispiel feste und flexible Fahrzeugverkleidungen, geräusch- und vibrationsdämpfende Werkstoffe und ganzheitliche Innenraum- und Außenverkleidungssysteme. Der Proforma-Umsatz lag 2017 bei mehr als 425 Mio. Euro. „Mittelfristig wollen wir die Erlöse auf über eine halbe Milliarde Euro steigern“, sagt STS-Chef Andreas Becker.

Das stärkste Wachstum verzeichnet das Unternehmen derzeit im Reich der Mitte: „Der China-Umsatzanteil liegt derzeit bei gut zehn Prozent und soll sich mittelfristig in Richtung von rund 25 Prozent bewegen“, so der Firmenlenker. Mit dem jüngsten Großauftrag eines nordamerikanischen Nutzfahrzeugherstellers hat STS den Markteintritt in den USA geschafft, wo Becker ebenfalls große Wachstumspotenziale sieht. Kurzum: Es ist nur eine Frage der Zeit, ehe die Aktie den Emissionspreis zurückerobert. Wir raten zum Kauf.