Geldanlage-TippAktie der Woche - Finlab

Aktienchart: Aktie der Woche
Symbolbild: AktienchartGetty Images

Unternehmen, die sich mit dem boomenden Thema Blockchain beschäftigen, sind zuletzt wie Pilze aus dem Boden geschossen. In
 den meisten Fällen steckt außer einer reißerischen Neufirmierung nicht viel dahinter. Anders sieht es bei Finlab aus. Das Unternehmen hat sich mittels mehrerer Kooperationen den Blockchain- und Kryptowährungsmarkt erschlossen.

Mit der Gründung eines neuen 100 Mio. Euro schweren Fonds zusammen mit der führenden Blockchain-Software EOS.IO ist der Gesellschaft nun der nächste Schritt gelungen. Ziel des Fonds ist es, Projekte in Europa aufzubauen und zu finanzieren, die auf der EOS-Blockchain integriert werden können. Der überwiegende Teil der Finanzierung dürfte vom Partner kommen. „Finlab sollte einerseits Management-Fees sowie andererseits, entsprechend der Einlage, von der Entwicklung des Fonds profitieren“, erklären die Analysten von GBC.

Auch abgesehen davon ist es zuletzt ordentlich gelaufen. Der innere Wert der Finlab-Aktie ist 2017 – getrieben von der sehr guten Kursentwicklung der größten Beteiligung Heliad – um 41 Prozent auf 20,83 Euro gestiegen. „Darüber hinaus profitierte die Gesellschaft insbesondere von einer höheren Bewertung der 11,9-prozentigen Beteiligung Deposit Solutions“, so GBC. Auch ohne die zusätzlichen Potenziale aus der Fondsausgabe sehen die Analysten Potenzial bis 30,65 Euro. Wir raten ebenfalls zum Kauf.

Rendite-Rechner
Rendite-Rechner

Mit unserem Tool können Sie die Höhe Ihrer Anlage-Rendite berechnen.