• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Stilfragen

"Check-Muster sind das New Business"

, Siems Luckwaldt

"Moderne Business Mode ist für mich endlich wieder der Anzug", meint Florian Wortmann Produktmanager beim Club of Gents.

Florian Wortmann © Capital
Florian Wortmann, Head of Product Management CG-CLUB OF GENTS

Florian Wortmann ist Head of Product Management CG-Club of Gents, eine Unterlinie der Modemarke Carl Gross aus Hersbruck in Bayern.


Wie sieht für Sie moderne Businessmode aus?

Moderne Business Mode ist für mich endlich wieder der Anzug – weg von Chino mit Sakko, sondern lieber ein Muster im Anzug. Bankerstreifen oder coole Check-Muster sind das New Business!

Was sind Dos and Don'ts im Büro – ganz gleich ob an der Rezeption, in der Buchhaltung oder auf der Vorstandsetage?

Ein Don’t ist definitiv der Jog-Suit! Der Jogginganzug gehört nicht ins Büro! Freundlich helle Farben im Hemd gepaart mit maskulinen, gedeckten Tönen im Sakko und Anzug wirken dagegen immer straight, frisch und klar.

Was sind die wichtigsten neuen Trends der kommenden Saison für Businessmänner und -frauen?

Die Weste ist absolut im Businessbereich angekommen und ein Must-have für die nächste Saison. Ob kombiniert zum Sakko oder als Dreiteiler passend zum Anzug kleidet sie den Mann und rundet das Outfit perfekt ab!

Welche Klassiker sollte jeder Mann in seinem Kleiderschrank haben?

Der dunkelblaue Anzug und ein schöner Blazer dürfen nicht fehlen. Heutzutage sollten auch die passende Weste und ein richtiger Männermantel in Kamelbraun im Schrank hängen!

"Emotionen machen die Mode aus"

Welches Modestück verdient Ihrer Meinung nach ein Revival?

Ich hoffe, dass die Krawatte irgendwann wieder mehr Wert für die Männer erlangt. Sie ist gänzlich aus dem Straßenbild verschwunden, dabei ist sie für mich immer noch eins der wichtigsten Accessoires – das besondere i-Tüpfelchen des Business-Outfits.

Wer ist und bleibt für Sie ein modisches Vorbild, wer verdient Ihr Prädikat „Stilikone“?

David Bowie.

Welche modische Anschaffung war Ihr bester Kauf?

Rahmengenähte Schnürstiefel in Marine von der Marke Tricker’s. Die sind „unkaputtbar“.

Jenseits des Dresscode: In welchem Outfit gehen Sie am Samstag zum Bäcker?

Wenn ich mal morgens zum Bäcker gehe – selten! –, erwischt man mich meistens in einer weiten Woll-Jogginghose und T-Shirt mit langem Mantel und Cap.

Ihre größte Stilsünde war …?

Stil... wie bitte?

Wie kaufen Sie Mode: in der Boutique, im Kaufhaus oder online?

In Boutiquen, da ich den zwischenmenschlichen Austausch sehr schätze und fest daran glaube, dass man so immer noch das schönste Kauferlebnis hat. Man kauft nämlich zusätzlich und automatisch etwas ganz besonderes mit ein: Emotionen! Und genau die machen doch die Mode aus.

Kurz & knapp:

Krawatte oder Fliege?

Krawatte.

Trocken oder nass (Rasur)?

Trocken.

Anzug: Doppel- oder Einreiher?

Doppelreiher.

Kaschmirmantel oder Outdoor-Jacke?

Kaschmirmantel.

Barfuß oder Lackschuh?

Barfuß.


Artikel zum Thema