• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Bilderstrecke

Das sind Europas wachstumsstärkste Firmen

, Capital-Redaktion

Die Financial Times hat ermittelt, welche europäischen Unternehmen in den letzten Jahren beim Umsatz am stärksten zugelegt haben. Unter den Top Ten sind drei deutsche Firmen - eine davon ganz vorne.

#10 Landwärme: Der Umsatz des Münchner Biogasspezialisten hat zwischen 2012 und 2015 um 4164 Prozent zugelegt. Das entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 249,3 Prozent.

#9 Falcon Green Personnel: Der Londoner Personalvermittler kann auf noch höhere Wachstumsraten verweisen: Um 5587 Prozent sind die Erlöse im Zeitraum 2012 bis 2015 gestiegen. Die jährliche Wachstumsrate betrug 284,5 Prozent.

#7 Theano Advisors: Das Beratungsunternehmen aus Paris ist die einzige französische Firma unter den Top Ten. Die Wachstumsrate betrug 5758 Prozent zwischen 2012 und 2015 (288,4 Prozent pro Jahr).

#6 Optal: Das britische Fintech gibt es seit 2005. Mit einem Umsatz von mehr als 81 Mio. Euro gehört es zu den größeren Unternehmen in dem Ranking, wobei die Erlöse im Beobachtungszeitraum um 6161 Prozent gewachsen sind (297,1 Prozent pro Jahr).

#6 Black Swan Data: Die 2011 gegründete britische Firma ist ein weiteres Beispiel für die Start-up-Hochburg London. Die Big-Data-Firma wächst rasant: Um 7054 Prozent ist der Umsatz zwischen 2012 und 2015 gestiegen (315 Prozent pro Jahr)

#5 Propercorn: Popcorn mal anders - die britische Firma bietet den Snack in neuen Geschmacksrichtungen an, z.B. "Sour Cream und Black Pepper". Der Umsatz ist im Beobachtungszeitraum um 7510 Prozent gewachsen (323,8 Prozent pro Jahr).

#4 Brainlabs: Das 2012 gegründete Londoner Start-up ist im Pay-per-Click Marketing unterwegs - offenbar erfolgreich: Die Erlöse sind bis 2015 um 8218 Prozent gewachsen (336,5 Prozent pro Jahr).

#3 Green IT Systemhaus: Das Dortmunder Unternehmen ist schon häufiger als Wachstumschampion ausgezeichnet worden. Zwischen 2012 stiegen die Erlöse um 11.113 Prozent (382,2 Prozent pro Jahr). Für 2016 meldete der IT Dienstleister einen Umsatz von 32 Mio. Euro nach 24,3 Mio. Euro 2015.

#2 Codewise: Das polnische Start-up aus Krakau verdient sein Geld mit Online-Marketing, etwa in dem es Traffic von ungenutzten Webseiten einkauft und weitervermittelt. Der Umsatz der Firma ist zwischen 2012 und 2015 um 13.052 Prozent gewachsen (408,5 Prozent pro Jahr).

#1 Hellofresh: Wachstumschampion ist der deutsche Kochbox-Lieferdienst aus der Rocket-Internet-Start-up-Schmiede. Um 13.159 Prozent hat der Umsatz im Berichtszeitraum zugelegt (409,9 Prozent pro Jahr). Mit Erlösen von knapp 305 Mio. Euro und 981 Angestellten überragt Hellofresh die anderen Top-Ten-Firmen.


Artikel zum Thema