• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Aktien

Tipp der Woche - Eyemaxx

, Christian Scheid

Die Eyemaxx-Aktie hat in den letzten Monaten stark zugelegt. Doch der Titel der Immobilienfirma hat noch viel Luft nach oben

Kurse © Getty Images

Capital-DepescheDer Tipp der Woche ist Bestandteil der Capital-Depesche, unserem 6-seitigen Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, dem erfolgreichen Depesche-Depot und vielem mehr. Hier können Sie die Depesche bestellen


Die Eyemaxx-Aktie hatten wir an dieser Stelle schon als Tipp der Woche empfohlen. Seitdem hat der Kurs um fast 60 Prozent zugelegt. Ausschlaggebend waren positive Nachrichten: Ende November gelang der Gesellschaft der Verkauf der „Park Apartments Potsdam“ mit 95 Wohneinheiten und einer vermietbaren Fläche von über 6000 Quadratmetern an einen deutschen Investor für 18 Mio. Euro.

„Wir gehen davon aus, dass Eyemaxx eine auskömmliche Marge von 12 bis 15 Prozent auf das eingesetzte Investitionsvolumen erwirtschaftet hat“, erklären die Analysten von SRC Research. Bereits im Juni konnte das Leipziger Projekt Lindenauer Hafen mit einer Wohnfläche von über 7000 Quadratmetern ebenfalls an einen deutschen Investor verkauft werden. „Der Deal Flow unterstreicht die Expertise des Unternehmens im deutschen Wohnimmobilienmarkt und die extrem hohe Nachfrage“, erklärt SRC Research.

Eyemaxx-Chart

Darüber hinaus hat Eyemaxx die Emission einer Wandelanleihe angekündigt. Das geplante Volumen von 4,0 bis 4,3 Mio. Euro soll dabei helfen, die enorme Projektpipeline, die sich im abgelaufenen Geschäftsjahr von rund 200 Mio. Euro auf 390 Mio. Euro annähernd verdoppelte, zu bewältigen.

Da der positive Newsflow anhalten dürfte und die Aktie zudem noch immer attraktiv bewertet ist, raten wir weiterhin zum Einstieg. SRC Research hält einen Anstieg auf 14 Euro für möglich.


Artikel zum Thema