• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Aktien

Aktie der Woche - SNP

, Christian Scheid

SNP unterstützt Unternehmen beim digitalen Wandel. Die Aussichten sind rosig - auch durch Zukäufe in Südamerika.

Kurse © Getty Images

Capital-DepescheDer Tipp der Woche ist Bestandteil der Capital-Depesche, unserem 6-seitigen Börsenbrief für Anleger mit dem aktuellen Geschehen an den Kapitalmärkten, fundierten Analysen, dem erfolgreichen Depesche-Depot und vielem mehr. Hier können Sie die Depesche bestellen


Das Geschäftsmodell von SNP trifft den Nerv der Zeit. Die Gesellschaft unterstützt Unternehmen dabei, die Chancen des digitalen Wandels mit einer veränderungsfreudigen IT erfolgreich zu nutzen. Software und Services der SNP machen es möglich, betriebswirtschaftliche oder technische Änderungen auch in globalen Geschäftsanwendungen schnell und effizient umzusetzen. Für die Kunden des Unternehmens – global agierende Konzerne aus allen Branchen – bieten sich dadurch klare Qualitätsvorteile, gleichzeitig werden Zeitaufwand und Kosten bei Transformationsprojekten signifikant reduziert.

SNP-Chart

Um anorganische Wachstumschancen zu nutzen, hat sich SNP jüngst via Kapitalerhöhung 18,7 Mio. Euro besorgt. Entsprechend soll das Geld zum Großteil für die Finanzierung der Akquisitionen dreier südamerikanischer SAP-Beratungsunternehmen eingesetzt werden. Die profitablen Gesellschaften decken die volle Wertschöpfungskette im gesamten SAP-Bereich ab und erzielten 2016 gemeinsam einen Umsatz von 20 Mio. Dollar. SNP erwartet aus den Zukäufen einen positiven operativen Ergebnisbeitrag auf das gesamte Geschäftsjahr gerechnet von 1,4 Mio. bis 1,8 Mio. Dollar.

Angesichts dieser Aussichten verwundert die jüngste Kursdelle ein wenig. Doch geht diese allein auf die Kapitalerhöhung zurück. Für langfristig orientierte Anleger ergibt sich hieraus eine hervorragende Einstiegsgelegenheit.

Weitere Tipps der Woche: JDC-Group, DEWB, Heliad, Hornbach, GFT, PVA Tepla und Südzucker


Artikel zum Thema