• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Exklusiv

Reinfall mit Mittelstandsanleihen

, Heinz-Roger Dohms

Das Etikett „Mittelstand“ kann täuschen. Zahlreiche Mittelstandsanleihen haben ein viel zu gutes Rating bekommen – und sind ausgefallen.

Kursentwicklung © Photocase

Bei der Erstbewertung von Mittelstandsanleihen haben Rating-Agenturen häufig eine zu positive Einstufung vergeben. Das hat jetzt eine Analyse von Capital in Kooperation mit dem Fach-Portal Anleihen-Finder.de ergeben. Danach häufen sich im mittlerweile 6,5 Mrd. Euro großen Markt für deutsche Mittelstandsanleihen die Fehlurteile.

Die neue Capital
Die neue Capital, ab 20. März im Handel

Bei 39 Mittelstandsanleihen verschlechterte sich das Rating nach der Erstbewertung, bei 23 von ihnen sogar gleich um drei Stufen. Bezeichnend ist das weitere Ergebnis der Capital-Analyse, dass der Anzahl der herabgestuften Mittelstandsanleihen gerade einmal sechs gegenüberstehen, deren Bonitätsbewertung sich im gleichen Zeitraum verbessert hatte.

Die meisten fehlerhaften Ratings stammten von der Tochtergesellschaft der Auskunftei Creditreform, der im Jahr 2000 gegründeten Creditreform Rating, die gemessen an der Zahl der Unternehmensratings der größte deutsche Bonitäts-Wächter ist. Aber auch die Allianz-Tochter Euler Hermes Rating und die erst 2012 in diesen Markt eingestiegene Rating-Agentur Scope in Berlin korrigierten ihre Bewertung nach unten.

Die vollständige Geschichte über die Mittelstandsanleihen "Die Traumschiff-Falle" steht in der Capital April-Ausgabe. Hier können Sie sich ab dem 20. März die iPad-Ausgabe herunterladen. Hier geht es zum Abo-Shop, wenn Sie die Print-Ausgabe bestellen möchten.  

Anmerkung: In einer früheren Version dieses Beitrags hieß es, auch Euler Hermes habe bei der Bewertung der Bonität mittelständischer Unternehmen "häufiger daneben" gelegen. Tatsächlich hat Euler Hermes drei Unternehmen herabgestuft.


Artikel zum Thema
Autor
  • Mittelstandsanleihen
Peinliche Bilanz für Creditreform

Mit Top-Ratings für Pleite-Firmen-Anleihen führte Creditreform Anleger in die Irre. Anleger verbuchten Verluste in dreistelliger Millionenhöhe.MEHR

  • Banken
Fintechs - Revoluzzer ohne Geschäftsmodell

In Deutschland gibt es rund 400 Fintechs. Heinz-Roger Dohms blickt hinter die Fassade einer Hype-Branche.MEHR

LESERKOMMENTARE

 

Kommentare Einblenden

Datenschutz

Die Kommentarfunktion "Disqus" wird von der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Moderation

Die Kommentare werden von Capital moderiert. Das heißt, Kommentare werden von der Redaktion freigeschaltet. Kritik und auch in der Sache harte Diskussionen sind willkommen, Beleidigungen werden wir dagegen nicht zulassen. Näheres hierzu finden Sie in unserer Netiquette.