• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Immobilien

Lage der Nation – Münster-Schützenhof

, Christian Baulig

Jeden Monat stellt Capital ein spannendes Viertel einer deutschen Stadt oder Kommune vor. Diesmal: Münster-Schützenhof

Immobilien-Kompass-Karte Münster-Schützenhof

Universitätsstädte gelten als attraktive Immobilienstandorte. Zwar haben Studenten meist wenig Geld. Doch viele bleiben nach dem Abschluss in der Stadt und sind meist in gut bezahlten Jobs tätig. Die Nähe zur Wissenschaft lockt zudem forschungsnahe und zukunftsträchtige Firmen – und deren Mitarbeiter.

Mit rund 56.500 Studenten rangiert Münster unter den deutschen Unistädten auf Platz acht. Fast jeder fünfte der 310.000 Einwohner ist an einer Hochschule oder Fachhochschule immatrikuliert. Die Immobilienpreise in der Stadt sind zuletzt rasant gestiegen: Bestandswohnungen haben sich in den vergangenen Jahren um mehr als 50 Prozent verteuert. Im Mittel zahlen Käufer laut Daten des iib Dr. Hettenbach Instituts (iib-Institut) knapp 2600 Euro pro Quadratmeter. Die Preise von Neubauobjekten sind um gut ein Drittel geklettert: auf durchschnittlich 3800 Euro. Bei Neuvermietungspreisen von 9,40 Euro (Bestand) beziehungsweise 11,50 Euro (Neubau) kommen Anleger gerade noch auf Bruttorenditen zwischen 3,6 und 4,4 Prozent.

Der neue Capital-Immobilien-Kompass: Hier finden Sie detaillierte Informationen zu rund 11.000 Orten in ganz Deutschland, die laufend aktualisert werden.

Aktuelle Immobilienpreise und detaillierte Karten für alle Wohnviertel Deutschlands finden Sie im Capital Immobilien-Kompass:

immobilien-kompass.capital.de


Während Makler in vielen Städten Vermietern empfehlen, größere Wohnungen mit drei oder vier Zimmern zu kaufen, da diese auf eine breitere Mietergruppe zielten, lautet der Rat von Markus Baumgarte, in Münster lieber ein kleines Objekt zu wählen: „Der Bedarf an Miniapartments übersteigt das Angebot bei Weitem“, sagt der Geschäftsführer des örtlichen Büros von Engel & Völkers. Zwar errichten Großinvestoren mehrere Blocks mit Studentenwohnungen, doch selbst im größten namens „Leoland“ werden nur 500 Bewohner unterkommen.

Neben Studenten hielten auch Menschen, die es im Alter vom Land in die Stadt ziehe, die Nachfrage nach kleinen Wohnungen hoch, sagt Baumgarte. Laut dem iib-Institut bringen Apartments mit 1 bis 1,5 Zimmern in Citylagen wie Schützenhof fünf Prozent, im benachbarten Viertel Geist 4,7 Prozent Rendite. Diese Werte gelten für Bestandsobjekte, Neubauten sind hier so gut wie nie zu finden.


Diese Rubrik analysiert für Sie besondere Viertel, Kommunen und unentdeckte Ecken. Sämtliche Miet- und Kaufpreise, Renditen sowie Lagequalitäten für alle deutschen Städte und Kommunen finden Sie – neben 350.000 Immobilienangeboten und verschiedenen nützlichen Tools rund um den Haus- und Wohnungskauf – unter immobilien-kompass.capital.de. Hier geht es direkt zur interaktiven Karte von Münster-Schützenhof