neu Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: München-Am Hart

In Am Hart überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 5.989 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 6.638 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 5.026 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.266 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 5.6% Prozent. Die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser (nicht älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 20.8% Prozent.

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen leichten Anstieg in Höhe von 3.3% Prozent.

Mietpreise

Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 13,82 €/m², für Neubauwohnungen bei 15,28 €/m².

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 1.7% Prozent. Die Mieten für Neubauwohnungen sind über alle Lagen hinweg stark gestiegen: ...

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in München-Am Hart

Der Immobilienmarkt in München-Am Hart

In Am Hart überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 5.989 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 6.638 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 5.026 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.266 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 5.6% Prozent. Die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser (nicht älter als 3 Jahre) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 20.8% Prozent.

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen leichten Anstieg in Höhe von 3.3% Prozent.

Mietpreise

Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 13,82 €/m², für Neubauwohnungen bei 15,28 €/m².

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 1.7% Prozent. Die Mieten für Neubauwohnungen sind über alle Lagen hinweg stark gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 8.4% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 3.3% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 2.9% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten deutlich zugelegt.

Unterm Strich ist Am Hart für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite durchschnittlich attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 24 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2014 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 14 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Die Vermarktungsdauer von Neubauwohnungen zur Miete hat sich seit November 2014 erhöht: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 49 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Aktuelle Beiträge
Technik für draussen mehr lesen
Allianz
Allianz beglückt Aktionäre mehr lesen
Die besten Kurzläufer-Rentenfonds mehr lesen
Finanzchart
Das Rentendilemma mehr lesen
Die Verlierer eines US-Handelskriegs mehr lesen
Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von München-Am Hart

München-Neuschwabing

In Neuschwabing überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 6.979 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 10.472 €/m².
Eine Betrachtung ...

mehr erfahren
München-Schwabing-Ost

Die Entwicklung vom Boheme- zum Schickeriaviertel war schon in den 60er-Jahren abgeschlossen: Seitdem balancieren in Schwabing die Preise auf schwindelerregendem Niveau. In den vergangenen Jahren sind sie noch einmal rasant gestiegen auf 4400 bis 9600 Euro im Bestand und bis zu 11.000 Euro im ...

mehr erfahren
München-Moosach

Viele Münchner kennen das Wohngebiet nordwestlich des Nymphenburger Schlossparks kaum – dabei ist vor allem der Ortsteil Hartmannshofen wirklich sehenswert. Östlich der Menzinger Straße, wo Hainbuchen und alte Eichen wachsen, wirkt die Gegend zwar recht ländlich. Doch das Idyll für ...

mehr erfahren
München-Schwere-Reiter-Straße

In Schwere-Reiter-Straße überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 6.955 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 8.595 €/m².
Die ...

mehr erfahren
München-Oberföhring

Wer in Münchens grünem Nobelviertel östlich der Isar aufgewachsen ist, kehrt spätestens, wenn Kinder kommen, gern zurück: Zur Not rückt man in der Villa der Eltern zusammen. Oder reißt sie ab und baut etwas Größeres neu auf. Gleich mehrere historisierende Villen, die von den Vorgängern ...

mehr erfahren
München-Alt Moosach

In Alt Moosach überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 5.818 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.684 €/m² angeboten, Neubauwohnungen ...

mehr erfahren
München-Milbertshofen

In Milbertshofen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 5.913 €/m² zum Kauf angeboten, Eigentumswohnungen aus dem Bestand ...

mehr erfahren
München-Schwabing

mehr erfahren
München-Obere Isarau

In Obere Isarau überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 6.035 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 6.036 €/m².
Die Kaufpreise ...

mehr erfahren
München-Alte Heide-Hirschau

In Alte Heide-Hirschau überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 6.328 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 7.172 €/m².
Eine ...

mehr erfahren
Weitere aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Editorial
Horst von Buttlar

Die Kraftzentren der Provinz

In der Provinz verbergen sich Wirtschaftszentren. Wir haben diese Cluster aufgespürt, etwa Pforzheim. Von Horst von Buttlar mehr lesen

  • Interview
Thomas Straubhaar

"Das Grundeinkommen ersetzt den Sozialstaat"

Ökonom Thomas Straubhaar fordert eine „realistische Revolution des Sozialstaats“. mehr lesen

  • Fonds

Fonds-Kompass: Deka erobert die Spitze

Zum 15. Mal kürt Capital die besten Fondsgesellschaften. Erstmals fährt Deka Investment in diesem Jahr den Sieg ein. mehr lesen