neu
Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: München-Allach - Untermenzing

Von Nadine Oberhuber

Für Familien ist es schwer, im Zentrum der Landeshauptstadt noch bezahlbaren Wohnraum zu finden. Deshalb ziehen viele immer weiter nach draußen. Von diesem Trend profitieren Allach und Untermenzing. Nach dem Krieg siedelten sich hier viele Flüchtlingsfamilien an. Später kamen Siedlungen der großen Arbeitgeber wie Krauss Maffei dazu. Heute werden am nordwestlichen Stadtrand, zehn Kilometer vom Marienplatz entfernt, immer wieder neue Doppelhaushälften und Reihenhäuser gebaut. Der Bedarf ist groß. Nachdem die Immobilienpreise lange Jahre konstant geblieben sind, gab es in den letzten Jahren deutliche Steigerungen.

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in München-Allach - Untermenzing

Der Immobilienmarkt in München-Allach - Untermenzing

Von Nadine Oberhuber

Für Familien ist es schwer, im Zentrum der Landeshauptstadt noch bezahlbaren Wohnraum zu finden. Deshalb ziehen viele immer weiter nach draußen. Von diesem Trend profitieren Allach und Untermenzing. Nach dem Krieg siedelten sich hier viele Flüchtlingsfamilien an. Später kamen Siedlungen der großen Arbeitgeber wie Krauss Maffei dazu. Heute werden am nordwestlichen Stadtrand, zehn Kilometer vom Marienplatz entfernt, immer wieder neue Doppelhaushälften und Reihenhäuser gebaut. Der Bedarf ist groß. Nachdem die Immobilienpreise lange Jahre konstant geblieben sind, gab es in den letzten Jahren deutliche Steigerungen.

Neugebaute Einfamilienhäuser gibt es in der Regel für gut 800.000 Euro, für Altbauten wird mehr als eine Million Euro aufgerufen. Direkt an der Würm wird es teurer. Nur an der Eversbuschstraße oder in Nähe der Bahnlinie sind Häuser günstiger zu haben. Das größte Problem der beiden Straßendörfer ist die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr – vor allem in den nördlicheren Baugebieten. Das könnte auf lange Sicht die Kauflust bremsen. Denn wer auf das Auto angewiesen ist, der kann auch gleich ganz raus aus der Stadt ziehen.

Allach und Untermenzing sind nicht schick, sondern eher ländlich – und noch „billig“ für Münchner Verhältnisse mit 5600 bis 6600 Euro Quadratmeterpreis. Das könnte noch viele Käufer anziehen. Die grüne Umgebung, idyllische Radwege an der Würm und der dörfliche Charakter punkten. Vor allem für die Mitarbeiter von MAN oder MTU ist die Gegend interessant.

capital.de, 20.03.2017
Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von München-Allach - Untermenzing

München-Lerchenau West

In Lerchenau West überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.810 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

mehr erfahren
München-Pasing - Obermenzing

Von Nadine Oberhuber
Es gibt viele Menschen, die sagen, Pasing gehöre gar nicht wirklich zu München. Weil es so weit im Westen liege und nicht nur aussehe wie eine eigenständige kleine Stadt, sondern im Grunde auch so funktioniere. In allererster Linie sind es einige der Pasinger ...

mehr erfahren
München-Nymphenburg

Von Nadine Oberhuber
So mancher Makler hält Nymphenburg für Münchens beste Lage. Zweifellos ist es die gefragteste Lage bei Immobiliensuchenden und -Käufern. Aber viel bewegt sich hier nicht: Viele Villen entlang des Schloss-Kanals und die niedlichen Reihenhäuschen in Gern sind oft ...

mehr erfahren
München-Ludwigsfeld

In Ludwigsfeld überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten im Schnitt 4.838 €/m². Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.825 €/m².
Die Kaufpreise für Neubauwohnungen sind ...

mehr erfahren
München-Am Westbad

In Am Westbad überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 4.411 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

mehr erfahren
München-Untermenzing-Allach

Familien finden im Zentrum der Landeshauptstadt kaum noch bezahlbaren Wohnraum. Deshalb ziehen viele immer weiter nach draußen. Von diesem Trend profitieren Allach und Untermenzing. Nach dem Krieg siedelten sich hier viele Flüchtlingsfamilien an. Später kamen Siedlungen der großen ...

mehr erfahren
München-Neuhausen

Von Nadine Oberhuber
Wer Neuhausen sagt, denkt meistens auch gleich an Nymphenburg. Beide Viertel sind verwaltungstechnisch eine Einheit und stehen für schöne alte Wohnhäuser, Biergärten und sogar kleine Einfamilienhäuser. Und weil es hier schön ist, möchte auch jeder dritte ...

mehr erfahren
München-Obermenzing

„Münchner geworden, Pasinger geblieben“: Den Bewohnern des Stadtteils, der bis 1938 eigenständig war, wird ein großes Selbstbewusstsein nachgesagt. Die beiden Villenkolonien nördlich des Pasinger Bahnhofs sind Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit. Doch auch heute muss sich das Viertel ...

mehr erfahren
München-Neuhausen - Nymphenburg

In Neuhausen - Nymphenburg überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 9.812 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht ...

mehr erfahren
München-Pasing

Von Nadine Oberhuber
Das nördlich von Pasing gelegene Obermenzing ist traditionell etwas gehobener, aber auch Pasing ist im Kommen. Gerade an der vielbefahrenen Landsberger Straße und am Westkreuz finden sich aktuell zwar noch einfache Wohnlagen. Auch ist vielen, die in der Innenstadt ...

mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Aktien
Kurse

Aktie der Woche - Südzucker

Das Ende der EU-Zuckerquoten belastet die Südzucker-Aktie. Für Anleger empfiehlt sich ein Capped Bonuszertifikat. mehr lesen

  • Management

So besiegt man die Aufschieberitis

Schluss mit dem Aufschieben. In fünf Schritten zu mehr Selbstdisziplin. Von Heinz Peter Wallner mehr lesen

  • Gastkommentar

Unternehmen sollten vorausschauen

Um in Zukunft erfolgreich zu bleiben, sollten kleine Unternehmen stärker in Software und direkten Kundenzugang investieren. mehr lesen