neu
Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: Moers-Asberg

Fußballstar Kevin Kuranyi kauft gerne in Asberg ein, obgleich er in einem ganz anderen Viertel lebt. Aber auch Wohnen lässt es sich im nordöstlichen Stadtteil recht gut. Die zentrale Lage an der Autobahn 40 bringt allerdings auch Probleme mit sich. Je weniger Lärm, desto besser die Wohnlage, etwa im kleinen, neu entstandenen Gebiet Am Pandyck oder im gewachsenen „Römerviertel“, wo an der Bonifatius- oder Titusstraße großzügige Einfamilienhäuser stehen. Ein kleineres Reihenhaus aus dem Bestand ist unter Umständen schon für 160.000 Euro zu haben. Die Stadt Moers plant, die Geschichte Asbergs als Römerlager „Asciburgium“ durch eine Art Denkmal an der Hochemmericher Straße ...

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in Moers-Asberg

Der Immobilienmarkt in Moers-Asberg

Fußballstar Kevin Kuranyi kauft gerne in Asberg ein, obgleich er in einem ganz anderen Viertel lebt. Aber auch Wohnen lässt es sich im nordöstlichen Stadtteil recht gut. Die zentrale Lage an der Autobahn 40 bringt allerdings auch Probleme mit sich. Je weniger Lärm, desto besser die Wohnlage, etwa im kleinen, neu entstandenen Gebiet Am Pandyck oder im gewachsenen „Römerviertel“, wo an der Bonifatius- oder Titusstraße großzügige Einfamilienhäuser stehen. Ein kleineres Reihenhaus aus dem Bestand ist unter Umständen schon für 160.000 Euro zu haben. Die Stadt Moers plant, die Geschichte Asbergs als Römerlager „Asciburgium“ durch eine Art Denkmal an der Hochemmericher Straße erlebbar zu machen.

Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Moers-Asberg

Moers

Die Mischung macht’s, das gilt besonders für Moers: Die alte Grafenstadt hat genauso bergbau-geprägtes Ruhrpott-Flair wie den typischen Niederrhein-Charme. Aus dem östlich gelegenen Ruhrgebiet, etwa aus Duisburg, ziehen die Menschen nach Moers, weil es hier für sie vergleichsweise ruhig ...

mehr erfahren
Moers-Hochstraß

In Hochstraß überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.248 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

mehr erfahren
Moers-Holderberg

In Holderberg überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 6,85 €/m²,
Mietrendite
Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit ...

mehr erfahren
Moers-Meerbeck

In Meerbeck überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 5,71 €/m²,
Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg ...

mehr erfahren
Moers-Scherpenberg

In Scherpenberg konnte keine vorherrschende Wohnlage bestimmt werden.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.053 €/m² angeboten,

Mietpreise
Die Mietpreise für Häuser ...

mehr erfahren
Moers-Eick

In Eick überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.128 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt sich über alle ...

mehr erfahren
Moers-Bettenkamp

mehr erfahren
Moers-Baerler Busch

mehr erfahren
Duisburg-Rumeln - Kaldenhausen

„Das ist schon eine spezielle Lage“, sagt Maklerin Vanessa Orts. In der Tat: Der grüne und in weiten Teilen recht noble Stadtteil mit dem etwas sperrigen Namen liegt abgeschottet und dennoch gut angebunden im Südwesten Duisburgs. Wohl auch deshalb scheuen sich Kaufinteressenten aus ...

mehr erfahren
Duisburg-Bergheim

In der Spitze erreichen die Hauspreise in der Kommune Bergheim zwar bis 360.000 Euro – doch sollte man sich davon nicht täuschen lassen.
Solche Summen zahlt man nur in wenigen Top-Vierteln, in den meisten Gegenden ist es um einiges günstiger. Dort werden nur selten mehr als 250.000 Euro ...

mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Gastkommentar

Unternehmen sollten vorausschauen

Um in Zukunft erfolgreich zu bleiben, sollten kleine Unternehmen stärker in Software und direkten Kundenzugang investieren. mehr lesen

  • Interview

"Wir haben bei Hertha Potenzial gesehen"

Anfang 2014 stieg der Finanzinvestor KKR bei Hertha BSC ein. Im Interview äußert sich KKR-Topmanager Christian Ollig zum ersten Mal über das Engagement in der Bundesliga mehr lesen

  • Gastkommentar
Lars Vollmer

Der Mythos vom demütigen Helden

Wenn Manager für ihr Unternehmen eine Entscheidung treffen, gibt es nur Heldenzug oder Untergang. Fehlt da nicht ein Aspekt? mehr lesen