neu Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: Köln-Altstadt-Nord

Sie ist neben dem Weltkulturerbe Kölner Dom das touristische Aushängeschild der Stadt: Die historische Altstadt erstreckt sich entlang dem Rheinufer zwischen Dom und Heumarkt, hier liegen Rathaus, Philharmonie und die wichtigsten Kölner Museen. Auf dem Alter Markt wird an Weiberfastnacht der Straßenkarneval eröffnet, hier sitzt man im Sommer bei Eis oder Kölsch und flaniert am Rheinufer.

Aber rund um den Platz wird auch gewohnt. Die Wohnungen im Quartier um die romanische Kirche Groß Sankt Martin orientieren sich zum lauschigen Innenhof und sind so vom Kneipenlärm abgeschirmt. Lauter wird es rund um den Heumarkt. Hier ist nicht nur der Verkehrslärm der Deutzer Brücke zu hören, auch zahlreiche Veranstaltungen bekommen die Anwohner hautnah mit – von den Nachtschwärmern und Touristen ganz zu schweigen. Dennoch sind die Mieten hoch: Wer in einer der ruhigen Seitengassen um Alter Markt oder Rathaus eine Wohnung sucht, in der Spitze monatlich bis zu 16 Euro Miete pro Quadratmeter.

Ob mieten oder kaufen – Geduld muss mitbringen, wer in der Altstadt etwas ...

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in Köln-Altstadt-Nord

Der Immobilienmarkt in Köln-Altstadt-Nord

Sie ist neben dem Weltkulturerbe Kölner Dom das touristische Aushängeschild der Stadt: Die historische Altstadt erstreckt sich entlang dem Rheinufer zwischen Dom und Heumarkt, hier liegen Rathaus, Philharmonie und die wichtigsten Kölner Museen. Auf dem Alter Markt wird an Weiberfastnacht der Straßenkarneval eröffnet, hier sitzt man im Sommer bei Eis oder Kölsch und flaniert am Rheinufer.

Aber rund um den Platz wird auch gewohnt. Die Wohnungen im Quartier um die romanische Kirche Groß Sankt Martin orientieren sich zum lauschigen Innenhof und sind so vom Kneipenlärm abgeschirmt. Lauter wird es rund um den Heumarkt. Hier ist nicht nur der Verkehrslärm der Deutzer Brücke zu hören, auch zahlreiche Veranstaltungen bekommen die Anwohner hautnah mit – von den Nachtschwärmern und Touristen ganz zu schweigen. Dennoch sind die Mieten hoch: Wer in einer der ruhigen Seitengassen um Alter Markt oder Rathaus eine Wohnung sucht, in der Spitze monatlich bis zu 16 Euro Miete pro Quadratmeter.

Ob mieten oder kaufen – Geduld muss mitbringen, wer in der Altstadt etwas finden will: Wohnungsangebote sind selten, Vieles geht unter der Hand weg.

capital.de, 21.04.2016

Kunibertsviertel

Die besten Wohnlagen in Köln - Kunibertsviertel

Viele Jahre lang führte das Quartier ein Schattendasein: Eingezwängt zwischen Rhein, Hauptbahnhof und den beiden Verkehrsadern Turiner Straße und Theodor-Heuss-Ring war das Viertel, das seinen Namen der romanischen Kirche Sankt Kunibert verdankt , bestenfalls etwas für Eingeweihte – oder die Studenten der Rheinischen Musikschule, die hier seit den 1970er Jahren ihren Sitz hat. Doch seit einigen Jahren beginnt sich die Gegend zu wandeln. Zwar verströmen die schmalen Straßen noch immer eher kleinbürgerlichen, bisweilen auch Multi-Kulti-Charme. Hier und da weht ein Hauch des bahnhofsnahen Rotlichtmilieus am südlichen Eigelstein ins Viertel hinein. Doch die Anzeichen mehren sich, dass das Quartier, in dem gerade einmal knapp 4000 Menschen leben, eine ähnliche Entwicklung vor sich hat wie das wenige Kilometer südwestlich gelegene Friesenviertel. Und das nicht nur deshalb, weil hier der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters eine Wohnung bezog.

Punkten kann das urkölsche Veedel vor allem mit seiner Lage: Nicht nur der Rhein liegt unmittelbar vor der Tür, sondern auch der Hauptbahnhof ist zu Fuß erreichbar. Urbanes Leben mit Restaurants, Cafés und Geschäften bieten der Eigelstein mit seinen Seitenstraßen, und auch das Agnesviertel, immer noch eines der beliebtesten Wohnquartiere in der nördlichen Innenstadt, ist nicht weit. Auf die Vorzüge der Lage spekulieren auch Projektentwickler: Unter seiner Marke K-Star Residences hat die Kameha-Hotelgruppe ein Luxuswohnhaus der Extraklasse errichtet: Wer hier mieten will, zahlt für ein 58-Quadratmeter-Apartment 2000 Euro Miete monatlich, Nebenkosten inbegriffen - immerhin.

Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Köln-Altstadt-Nord

Köln-Mülheim, Stadtteil

Die Rheinlagen sind hier richtig attraktiv. So wundert es kaum, dass entlang des Flusses exklusive Wohnhäuser entstehen. Insgesamt gilt Mülheim als strukturschwach, obwohl ein umfassendes Förderprogramm dem rechtsrheinischen Stadtteil in den vergangenen Jahren mehr Jobs, bessere ...

mehr erfahren
Köln

Et hätt noch immer jot jejange! Das hofft man in Köln auch für den Abriss des alten Büroturms der Deutschen Welle in Köln-Raderberg. Die Außenfassade ist teilweise schon abgetragen, bald soll das 138 Meter hohe Gebäude spektakulär gesprengt werden. Ein Weltrekord! Nie zuvor wurde ein so ...

mehr erfahren
Köln-Humboldt-Gremberg

In Humboldt-Gremberg überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.968 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt ...

mehr erfahren
Köln-Kalk, Stadtteil

In Kalk überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.264 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

mehr erfahren
Köln-Weidenpesch

In Weidenpesch überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.386 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

mehr erfahren
Köln-Raderberg

In Raderberg überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.171 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.016 €/m².
Eine Betrachtung der ...

mehr erfahren
Köln-Poll

In Poll überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.656 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

mehr erfahren
Köln-Riehl

In Riehl überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.824 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

mehr erfahren
Köln-Mauenheim

In Mauenheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.676 €/m² angeboten,

Mietpreise
Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die ...

mehr erfahren
Köln-Bilderstöckchen

In Bilderstöckchen überwiegen mittlere und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.570 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.240 €/m².
Eine ...

mehr erfahren
Weitere aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Interview
Patrick Kolb

"Ohne Strom geht gar nichts"

Fondsmanager Patrick Kolb investiert in Sicherheit. Für ihn umfasst das Lebensmitteltests, Lok-Bremsen und die Stromversorgung. mehr lesen

  • Management
Ausprobieren, mitgestalten, mitentscheiden: Wenn Mitarbeiter am Prozess beteiligt sind, kann digitale Transformation gelingen.

Digitalisierung muss Mitarbeiter begeistern

Mitarbeiter müssen die digitale Transformation mitgestalten können. Von Klaus Schwab mehr lesen

  • Banken
Ein Mann steht an einem Geldautomaten

Banken bitten zur Kasse

Fast alle Geldinstitute erhöhen die Preise für Konten. Noch geht es aber auch viel billiger mehr lesen