neu Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: Düsseldorf-Angermund

Angermund ist ein typischer Familienstandort. Der Anteil der Ein-Personenhaushalte liegt bei weniger als einem Drittel – in der City hingegen ist er fast doppelt so hoch. Die grüne Lage und die gute Verkehrsanbindung überzeugen all diejenigen, die bei der Wohnungssuche den Duisburger Süden oder den Düsseldorfer Norden ins Auge fassen: Von hier aus ist die City der Landeshauptstadt genau so weit entfernt wie die der Ruhrgebietsstadt Duisburg – jeweils zwölf Kilometer. Zum Düsseldorfer Hauptbahnhof benötigt man mit der S-Bahn in 15 Minuten.

Da verwundert es nicht, dass auch die durchschnittliche Wohnungsgröße im Vergleich zu den übrigen Stadtvierteln auf dem Spitzenplatz liegt: 80 Quadratmeter groß ist eine Wohnung hier im Mittel – so viel wie sonst nur in Ober- und Niederkassel. Das Angebot an Einfamilienhäusern ist vielfältig, allerdings zu Preisen, die im Mittel bei knapp 600.000 Euro liegen. Mit Preisen von 750.000 bis 900.000 Euro muss rechnen, wer sich eines der sieben neuen Häuser im Projekt Buschgasse zulegen will. Rund 43 Doppelhaushälften und Reihenhäuser werden auf dem Gelände einer ehemaligen Schule an der Wacholderstraße entstehen.

Wer eine Eigentumswohnung sucht, hat wenig Auswahl – gemessen an Stadtteilen, die näher an der Innenstadt liegen, ist das Angebot im familiären Angermund gering. Und die Preise haben auch hier angezogen: Für weniger als 3000 Euro pro Quadratmeter bekommt man eine Wohnung in guter Lage und ...

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in Düsseldorf-Angermund

Der Immobilienmarkt in Düsseldorf-Angermund

Angermund ist ein typischer Familienstandort. Der Anteil der Ein-Personenhaushalte liegt bei weniger als einem Drittel – in der City hingegen ist er fast doppelt so hoch. Die grüne Lage und die gute Verkehrsanbindung überzeugen all diejenigen, die bei der Wohnungssuche den Duisburger Süden oder den Düsseldorfer Norden ins Auge fassen: Von hier aus ist die City der Landeshauptstadt genau so weit entfernt wie die der Ruhrgebietsstadt Duisburg – jeweils zwölf Kilometer. Zum Düsseldorfer Hauptbahnhof benötigt man mit der S-Bahn in 15 Minuten.

Da verwundert es nicht, dass auch die durchschnittliche Wohnungsgröße im Vergleich zu den übrigen Stadtvierteln auf dem Spitzenplatz liegt: 80 Quadratmeter groß ist eine Wohnung hier im Mittel – so viel wie sonst nur in Ober- und Niederkassel. Das Angebot an Einfamilienhäusern ist vielfältig, allerdings zu Preisen, die im Mittel bei knapp 600.000 Euro liegen. Mit Preisen von 750.000 bis 900.000 Euro muss rechnen, wer sich eines der sieben neuen Häuser im Projekt Buschgasse zulegen will. Rund 43 Doppelhaushälften und Reihenhäuser werden auf dem Gelände einer ehemaligen Schule an der Wacholderstraße entstehen.

Wer eine Eigentumswohnung sucht, hat wenig Auswahl – gemessen an Stadtteilen, die näher an der Innenstadt liegen, ist das Angebot im familiären Angermund gering. Und die Preise haben auch hier angezogen: Für weniger als 3000 Euro pro Quadratmeter bekommt man eine Wohnung in guter Lage und mit annehmbarer Ausstattung kaum noch. Altbauwohnungen kosten in der Spitze bis zu 6000 Euro pro Quadratmeter. Wer sich in Angermund niederlässt, weiß genau, was er bekommt: dörfliche Atmosphäre, rheinische Tradition und ein klein wenig Düsseldorfer Schickeria. Genauso ist der Markt: unaufgeregt bodenständig.

capital.de, 21.04.2016
Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Düsseldorf-Angermund

Duisburg-Wedau

Gepflegte Einfamilienhäuser und trister Siedlungsbau, viele Rentner, viele Migranten: die beiden wassernahen Stadtteile Wedau und Bissingheim sind, was Makler eine „durchmischte Lage“ nennen würden. Großer Pluspunkt ist jedoch das enorm große Sportangebot: Den Sportpark Wedau mit ...

mehr erfahren
Duisburg-Großenbaum

Duisburg hat sechs südliche Stadtteile. Großenbaum gehört zu den attraktiveren davon. Zum einen dank der guten Verkehrsanbindung. Der Stadtteil ist über die Stadtautobahn A 59 direkt mit der Innenstadt verbunden. Über die südliche Ost-West-Verbindung A 524 sind Düsseldorf, Krefeld und ...

mehr erfahren
Ratingen-Zentrum

In Zentrum überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.820 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.034 €/m².
Eine Betrachtung der ...

mehr erfahren
Ratingen

Die Stadt hat alles, was man sich zum Leben wünscht: Arbeitsplätze, eine grüne Umgebung, eine schöne City, gediegene Vororte. Nur an Wohnungen mangelt es. Viele Käufer suchen vergeblich. Selbst die hohen Preise wären kein Hinderungsgrund: Ortansässige Firmen wie Coca-Cola, Esprit oder ...

mehr erfahren
Duisburg-Buchholz

Wie die benachbarten Stadtteile Großenbaum und Huckingen gehört Buchholz zu den typischen Reihenhaus-Quartieren der Stadt. Die Häuser sind längst abbezahlt und die meisten baulich sehr gut in Schuss. Blumenkästen hängen in den Fenstern, die Besitzer hegen und pflegen ihren mühsam ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Unterrath

In Unterrath überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.615 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.766 €/m².
Eine Betrachtung der ...

mehr erfahren
Ratingen-Eggerscheidt

Ganz versteckt hinter schön restaurierten Fachwerkhäusern liegen die Highlights des Walddörfchens Eggerscheidt mit seinen knapp 1000 Einwohnern. In der zweiten Reihe, parallel zur Dorfstraße Hölender, trifft man auf schicke neue Landhäuschen entlang der Straße auf dem Brinkel oder noch ...

mehr erfahren
Duisburg-Mündelheim

In Mündelheim überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.305 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Lohausen

In Lohausen überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.817 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 4.120 €/m².
Eine Betrachtung der ...

mehr erfahren
Ratingen-West

In West überwiegen gute und einfache Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.640 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen ...

mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Trends

Technik für draussen

Smartphones und Gadgets in Expeditions-Qualität. Georg Dahm zeigt Technik für den robusten Auftritt. mehr lesen

  • Wochenrückblick
Allianz

Allianz beglückt Aktionäre

Gute Jahreszahlen, höhere Dividende: Die Allianz tut was für ihre Anteilseigner. Außerdem: Opel, Samsung und Trump mehr lesen

  • Anleihen

Die besten Kurzläufer-Rentenfonds

Rentenfonds, die in kurzlaufende Anleihen investieren, bieten sich in Phasen steigender Zinsen als Geldparkplatz an. mehr lesen