neu
Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: Düsseldorf-Angermund

Von Miriam Beul-Ramacher

Angermund ist ein typischer Familienstandort. Der Anteil der Ein-Personenhaushalte liegt bei weniger als einem Drittel – in der City hingegen ist er fast doppelt so hoch. Die grüne Lage und die gute Verkehrsanbindung überzeugen all diejenigen, die bei der Wohnungssuche den Duisburger Süden oder den Düsseldorfer Norden ins Auge fassen: Von hier aus ist die City der Landeshauptstadt genau so weit entfernt wie die der Ruhrgebietsstadt Duisburg – jeweils zwölf Kilometer.

Zum Düsseldorfer Hauptbahnhof benötigt man mit der S-Bahn 15 Minuten. Da verwundert es nicht, dass auch die durchschnittliche Wohnungsgröße hier im Vergleich zu den übrigen Stadtvierteln auf dem Spitzenplatz liegt: 80 Quadratmeter groß ist eine Wohnung hier im Mittel – so viel wie sonst nur in Ober- und Niederkassel.

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in Düsseldorf-Angermund

Der Immobilienmarkt in Düsseldorf-Angermund

Von Miriam Beul-Ramacher

Angermund ist ein typischer Familienstandort. Der Anteil der Ein-Personenhaushalte liegt bei weniger als einem Drittel – in der City hingegen ist er fast doppelt so hoch. Die grüne Lage und die gute Verkehrsanbindung überzeugen all diejenigen, die bei der Wohnungssuche den Duisburger Süden oder den Düsseldorfer Norden ins Auge fassen: Von hier aus ist die City der Landeshauptstadt genau so weit entfernt wie die der Ruhrgebietsstadt Duisburg – jeweils zwölf Kilometer.

Zum Düsseldorfer Hauptbahnhof benötigt man mit der S-Bahn 15 Minuten. Da verwundert es nicht, dass auch die durchschnittliche Wohnungsgröße hier im Vergleich zu den übrigen Stadtvierteln auf dem Spitzenplatz liegt: 80 Quadratmeter groß ist eine Wohnung hier im Mittel – so viel wie sonst nur in Ober- und Niederkassel.

Das Angebot an Einfamilienhäusern ist gut, allerdings zu Preisen, die im Mittel (Median) bei knapp 600.000 Euro liegen. Mit Preisen von mindestens 800.000 Euro muss rechnen, wer sich eins der sieben neuen Häuser im Projekt "Buschgasse" zulegen will. Rund 43 Doppelhaushälften und Reihenhäuser werden auf dem Geländer einer ehemaligen Schule an der Wacholderstraße entstehen. „Die Preise sind während der Vermarktung noch weiter gestiegen. Trotzdem sind nur noch drei Häuser übrig“, sagt Thomas Schüttken, Geschäftsführer & Leitung Developer Services, Investments bei Böcker Immobilien. Ein weiterer Neuzugang ist das Projekt „Alte Kellnerei“ mit 28 Eigentumswohnungen an der Graf-Engelbert-Straße.

Wer eine Eigentumswohnung sucht, hat wenig Auswahl – gemessen an innenstadtnäheren Stadtteilen ist das Angebot im familiären Angermund gering. Und die Preise haben auch hier angezogen: Für weniger als 3500 Euro pro Quadratmeter bekommt man eine Wohnung in guter Lage und mit annehmbarer Ausstattung kaum noch. Altbauwohnungen kosten in der Spitze bis zu 6000 Euro pro Quadratmeter. Wer sich in Angermund niederlässt, weiß genau, was er bekommt: dörfliche Atmosphäre, rheinische Tradition und ein klein wenig Düsseldorfer Schickeria. Genauso ist der Markt: unaufgeregt bodenständig.

capital.de, 27.03.2017
Aktuelle Beiträge
An vielen Automobilzulieferern ist der Empörungssturm über die Abgasmanipulationen weitgehend vorübergezogen.
Auto-Aktien differenziert betrachten mehr lesen
En Mann stützt seinen Kopf auf
9 Tipps für den heimlichen Büroschlaf mehr lesen
Der venezolanische Ökonomieprofessor und Oppositionsabgeordnete José Guerra
Venezuela - langer Weg zum Wiederaufbau mehr lesen
Juergen Herrmann, Ritter Sport
"Schokolade kann man nicht online geniessen" mehr lesen
Kurse
Aktie der Woche - SNP mehr lesen
Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Düsseldorf-Angermund

Ratingen-Lintorf

Die gute Nachricht: Seit letztem Herbst führt in kühnem Schwung eine Brücke vom Blyth-Valley-Ring am südlichen Ortseingang in das Areal im Lintorfer Südwesten. Die frühere Abgeschiedenheit war das einzige, was gegen diese Lage sprach. Das Neubauviertel zwischen Kalkstraße und Soestfeld, ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Wittlaer

Von Miriam Beul-Ramacher
„Bei Immobilienkäufern wird Wittlaer immer mehr akzeptiert“, sagen die Makler von Engel&Völkers. Das Angebot sei zwar nicht riesig, aber derzeit größer als in Kaiserswerth. Ruhiger sei es obendrein. Der Flughafen sei ebenfalls gleich um die Ecke, aber ...

mehr erfahren
Duisburg-Huckingen

Hochhäuser, Siedlungsblocks, Reihenhäuser, Villen, ehemalige Burgen, Wasserschlösser und Gutshöfe: Baulich bietet Huckingen im Süden Duisburgs ein buntes Potpourri an schlechten und gelungenen Beispielen aus unterschiedlichen Bauepochen. Die Siedlungsgeschichte des 1929 eingemeindeten ...

mehr erfahren
Ratingen-Ost

Am Nord-, Ost- und Südostrand der Innenstadt zieht sich ein Gürtel von kleinen Straßen die Wälder entlang, der den Ratingen Ost zu einer sehr attraktiven Wohnlage macht. Lohberg, Birkhahnweg, Am Eulenberg schließen sich östlich an das Edelviertel Cromford an, getrennt nur durch die ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Kaiserswerth

Von Miriam Beul-Ramacher
Kaiserswerth mit seinem historischen Stadtkern und dem grünen Rheinufer steht bei Wochenendausflüglern und Liebhabern gehobener Küche hoch im Kurs. Der Gourmet-Tempel „Im Schiffchen“ am Kaiserswerther Markt genießt bei nicht ganz armen Vertretern gehobener ...

mehr erfahren
Ratingen-Zentrum

In Zentrum überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.820 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.034 €/m².
Eine Betrachtung der ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Unterrath

In Unterrath überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.615 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten im Schnitt 3.766 €/m².
Eine Betrachtung der ...

mehr erfahren
Duisburg-Wedau

Gepflegte Einfamilienhäuser und trister Siedlungsbau, viele Rentner, viele Migranten: die beiden wassernahen Stadtteile Wedau und Bissingheim sind, was Makler eine „durchmischte Lage“ nennen würden. Großer Pluspunkt ist jedoch das enorm große Sportangebot: Den Sportpark Wedau mit ...

mehr erfahren
Duisburg-Buchholz

Wie die benachbarten Stadtteile Großenbaum und Huckingen gehört Buchholz zu den typischen Reihenhaus-Quartieren der Stadt. Die Häuser sind längst abbezahlt und die meisten baulich sehr gut in Schuss. Blumenkästen hängen in den Fenstern, die Besitzer hegen und pflegen ihren mühsam ...

mehr erfahren
Duisburg-Großenbaum

Duisburg hat sechs südliche Stadtteile. Großenbaum gehört zu den attraktiveren davon. Zum einen dank der guten Verkehrsanbindung. Der Stadtteil ist über die Stadtautobahn A 59 direkt mit der Innenstadt verbunden. Über die südliche Ost-West-Verbindung A 524 sind Düsseldorf, Krefeld und ...

mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Aktien
An vielen Automobilzulieferern ist der Empörungssturm über die Abgasmanipulationen weitgehend vorübergezogen.

Auto-Aktien differenziert betrachten

Der Ruf der deutschen Autobranche ist durch die Diesel-Affäre ramponiert - Zulieferer sind vom Skandal aber kaum betroffen. mehr lesen

  • Management
En Mann stützt seinen Kopf auf

9 Tipps für den heimlichen Büroschlaf

Guten Morgen! Sie sind bestimmt müde, das Wochenende war anstrengend. Hier einige Tipps, wie Sie im Büro den Schlaf nachholen mehr lesen

  • Exklusiv
Der venezolanische Ökonomieprofessor und Oppositionsabgeordnete José Guerra

Venezuela - langer Weg zum Wiederaufbau

Trotz Chaos schmiedet die Opposition Pläne für die Zukunft. Interview mit Schattenwirtschaftsminister Guerra mehr lesen