neu
Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: Düsseldorf-Niederkassel

Von Miriam Beul-Ramacher

Die beiden linksrheinischen Schwesterviertel Ober- und Niederkassel sind das, was man Premiumlagen nennt: urban und ruhig, in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt und gesegnet mit der Nähe zum Rhein, in Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt seit jeher eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale gehobener Wohnquartiere. Also ist es teuer, hier zu wohnen – für Mieter genauso wie für all jene, die hier Haus oder Wohnung kaufen wollen. Die Stadtvillen unmittelbar an der Rheinpromenade, dem Kaiser-Wilhelm-Ring, kosten Millionen. Dasselbe gilt für Eigentumswohnungen. Neubauprojekte wie das „Parkpalais“ zählen zum Exklusivsten, was die Stadt zu bieten hat.

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in Düsseldorf-Niederkassel

Der Immobilienmarkt in Düsseldorf-Niederkassel

Von Miriam Beul-Ramacher

Die beiden linksrheinischen Schwesterviertel Ober- und Niederkassel sind das, was man Premiumlagen nennt: urban und ruhig, in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt und gesegnet mit der Nähe zum Rhein, in Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt seit jeher eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale gehobener Wohnquartiere. Also ist es teuer, hier zu wohnen – für Mieter genauso wie für all jene, die hier Haus oder Wohnung kaufen wollen. Die Stadtvillen unmittelbar an der Rheinpromenade, dem Kaiser-Wilhelm-Ring, kosten Millionen. Dasselbe gilt für Eigentumswohnungen. Neubauprojekte wie das „Parkpalais“ zählen zum Exklusivsten, was die Stadt zu bieten hat. Eine Fünf-Zimmer-Wohnung – erste Etage – wird zum Preis von annähernd 7000 Euro pro Quadratmeter angeboten. Allerdings lief der Verkauf schleppend: Das Objekt wurde bereits 2013 fertiggestellt.

Ein Grund könnte sein, dass die Auswahl an Neubauwohnungen in Oberkassel und inzwischen auch durch die vielen Neubauprojekte im benachbarten Heerdt vergleichsweise groß ist. Das Projekt „Belsenpark“ auf dem Gelände eines ehemaligen Güterbahnhofs im Westen des Stadtteils hat das Angebot an Eigentumswohnungen deutlich vergrößert – hier sind 450 Wohneinheiten entstanden. Die meisten sind verkauft, zu Preisen von etwa 5500 Euro pro Quadratmeter. Offenbar haben auch Kapitalanleger zugegriffen, die ihre Wohnungen nun vermieten – zu saftigen Preisen.

Die Angebotsmieten liegen zwischen 16 und 20 Euro monatlich pro Quadratmeter Wohnfläche. Die Attraktivität des Viertels erlaubt offenbar solche Preise: Cafés, Restaurants und Boutiquen, ausreichend Kitas und Schulen sowie viele wunderschöne Altbauten machen den Reiz dieser Wohnlage aus. Und: Sie wird weiter wachsen. Der Bebauungsplan für weitere 650 Belsenpark-Wohnungen über die Ria-Thiele-Straße hinaus weiter Richtung Prinzenallee wurde inzwischen abgesegnet.

capital.de, 27.03.2017
Aktuelle Beiträge
Unternehmen sollten vorausschauen mehr lesen
"Wir haben bei Hertha Potenzial gesehen" mehr lesen
Lars Vollmer
Der Mythos vom demütigen Helden mehr lesen
5 Lektionen was Manager von Golfern lernen können mehr lesen
Verhandeln ist ein Sport
3 Tipps für den Verhandlungssieg mehr lesen
Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Düsseldorf-Niederkassel

Düsseldorf-Pempelfort

Diese innerstädtische In-Lage bietet ein relativ großes Neubauangebot. Größtes Baufeld ist ein ehemaliges Güterbahnareal, das sich über 360.000 Quadratmeter zwischen den S-Bahnhöfen Derendorf und Wehrhahn erstreckt. 1500 Wohnungen sollen im Zuge des Le Quartier Central entstehen, wovon ein ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Golzheim

Von Miriam Beul-Ramacher
„Golzheim ist eine beliebte Wohnlage und extrem teuer geworden“, bringt Engel & Völkers-Maklerin Birgit Pfeifer die Sache auf den Punkt. Teuer war das Viertel im Norden der Stadt zwar schon immer. So ist etwa die in den 30er-Jahren entstandene Weiße ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Unterbilk

Von Miriam Beul-Ramacher
Seit 2003 prägt das höchste Wohnhaus Düsseldorfs die Skyline am Medienhafen: 137 Wohneinheiten über 19 Etagen umfasst das "Portobello", das am Bilker Bürgerpark steht. Wer dort eine Wohnung sucht, braucht Geduld – nur vereinzelt stehen sie zum Verkauf. ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Derendorf

Von Miriam Beul-Ramacher
Wer seine Einkäufe gern zu Fuß erledigt, eine abwechslungsreiche Kneipen- und Restaurantszene zu schätzen weiß, ausgefallene Boutiquen und Galerien liebt, ist in den Stadtteilen nördlich der Innenstadt richtig. Selbst das Wohnungsangebot war in den ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Heerdt

Von Miriam Beul-Ramacher
Düsseldorfs westlichster Stadtteil hatte lange Zeit das Nachsehen gegenüber dem angesagten ­Oberkassel gleich nebenan. Heute ist Heerdt selbst dabei, zum Hotspot aufzusteigen. Die Lage zwischen Oberkassel und der grünen Nachbarstadt Meerbusch findet unter ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Stadtmitte

Von Miriam Beul-Ramacher
Gleich mehrere Neubauprojekte werden Düsseldorfs Innenstadt in den nächsten Jahren umkrempeln. Da wären zum einen die verschiedenen Projekte rund um den Hauptbahnhof. Das “Grand Central“ mit rund 1000 Wohnungen und drei Wohntürmen an der Ostseite des ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Friedrichstadt

In Friedrichstadt überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 2.891 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Stockum

Von Miriam Beul-Ramacher
Gleichermaßen bekannt bei Messebesuchern und Gästen von Großveranstaltungen ist Stockum. Da das Messegelände und die Arena nah zum Rhein gelegen sind, konzentriert sich die Wohnbebauung rund um den Freiligrathplatz. Besonders hochwertige Lagen sind das Blumen- ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Mörsenbroich

Von Miriam Beul-Ramacher
Mörsenbroich grenzt an die Stadtteile Rath, Unterrath, Derendorf, Grafenberg und Düsseltal und ist Autofahrern der Region durch seinen Verkehrsknotenpunkt „Mörsenbroicher Ei“ ein Begriff. Auf Platz 2 der Mörsenbroicher Berühmtheitsskala steht das ...

mehr erfahren
Düsseldorf-Lörick

In Lörick überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 3.000 €/m² angeboten,
Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle ...

mehr erfahren
Aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Gastkommentar

Unternehmen sollten vorausschauen

Um in Zukunft erfolgreich zu bleiben, sollten kleine Unternehmen stärker in Software und direkten Kundenzugang investieren. mehr lesen

  • Interview

"Wir haben bei Hertha Potenzial gesehen"

Anfang 2014 stieg der Finanzinvestor KKR bei Hertha BSC ein. Im Interview äußert sich KKR-Topmanager Christian Ollig zum ersten Mal über das Engagement in der Bundesliga mehr lesen

  • Gastkommentar
Lars Vollmer

Der Mythos vom demütigen Helden

Wenn Manager für ihr Unternehmen eine Entscheidung treffen, gibt es nur Heldenzug oder Untergang. Fehlt da nicht ein Aspekt? mehr lesen