neu Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: Aschaffenburg

Vor allem Eigentumswohnungen und gut gepflegte Ein- und Mehrfamilienhäuser sind in Aschaffenburg heiß begehrt – und deshalb nur schwer zu bekommen. Wer bereit ist, in die ländlicheren Bezirke auszuweichen, kann das eine oder andere Objekt günstiger ergattern. „Nachfrage und Preis hängen stark von der Entfernung zur Autobahn ab“, konstatiert Frank Zimlich von der LBS in Aschaffenburg. Insgesamt gehe die Tendenz weg von ländlichen und hin zu städtischen Lagen. Besonders groß ist die Nachfrage nach Dreizimmerwohnungen, aber auch Reihenhäuser finden viele Interessenten. Aschaffenburg hat sich vorteilhaft entwickelt, findet Zimlichs Kollegin Andrea Thaci. „Der neue Bahnhof ist ein Schmuckstück und hat die ganze Umgebung stark aufgewertet“, sagt sie. Neben regionalen Zügen halten auch drei ICE-Linien dort.

Angesichts der großen Nachfrage nach Wohnraum bemühen sich Planer und Bauentwickler derzeit, einen Immobi­lienschatz zu heben: Das ehemalige US-Kasernengelände wird unter dem Namen Spessart-Gärten zu einem neuen Wohngebiet umgestaltet. Immobilien in allen denkbaren Formaten sind dort entstanden – von dichter Reihenhausbebauung bis hin zu Eigentumswohnungen. Und noch immer harrt reichlich Fläche der Entwicklung.

Investoren können ...

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in Aschaffenburg

Der Immobilienmarkt in Aschaffenburg

Vor allem Eigentumswohnungen und gut gepflegte Ein- und Mehrfamilienhäuser sind in Aschaffenburg heiß begehrt – und deshalb nur schwer zu bekommen. Wer bereit ist, in die ländlicheren Bezirke auszuweichen, kann das eine oder andere Objekt günstiger ergattern. „Nachfrage und Preis hängen stark von der Entfernung zur Autobahn ab“, konstatiert Frank Zimlich von der LBS in Aschaffenburg. Insgesamt gehe die Tendenz weg von ländlichen und hin zu städtischen Lagen. Besonders groß ist die Nachfrage nach Dreizimmerwohnungen, aber auch Reihenhäuser finden viele Interessenten. Aschaffenburg hat sich vorteilhaft entwickelt, findet Zimlichs Kollegin Andrea Thaci. „Der neue Bahnhof ist ein Schmuckstück und hat die ganze Umgebung stark aufgewertet“, sagt sie. Neben regionalen Zügen halten auch drei ICE-Linien dort.

Angesichts der großen Nachfrage nach Wohnraum bemühen sich Planer und Bauentwickler derzeit, einen Immobi­lienschatz zu heben: Das ehemalige US-Kasernengelände wird unter dem Namen Spessart-Gärten zu einem neuen Wohngebiet umgestaltet. Immobilien in allen denkbaren Formaten sind dort entstanden – von dichter Reihenhausbebauung bis hin zu Eigentumswohnungen. Und noch immer harrt reichlich Fläche der Entwicklung.


Investoren können außerdem bei kleineren Bauprojekten fündig werden, beispielsweise bei Inside mit Eigentumswohnungen für gehobene Ansprüche. Trotzdem liegen sie preislich noch immer erheblich günstiger als in Frankfurt.

Godelsberg

Die besten Wohnlagen in Aschaffenburg - Godelsberg

„Allerdings sind die
Käufer nicht mehr bereit, jeden Preis zu
bezahlen“, beobachtet Matthias Montag.
Am besten gingen Objekte, die vor dem
Verkauf renoviert seien, denn da müssten
die Neubesitzer anschließend kein zusätzliches
Geld hineinstecken. Trotzdem:
Es ist keine Seltenheit, dass hier Häuser
deutlich über 800 000 Euro kosten.

Am Godelsberg stehen zwischen älteren
Villen auch einige neue Architektenhäuser
mit Bambusbepflanzung vor der
Tür sowie viele schön restaurierte Altbauten
mit kugelförmig geschnittenen
Buchsbäumchen.

Die Straßen sind für ein Wohnviertel
recht breit, viele enden in Sackgassen. Somit
wird den Bewohnern Durchfahrtslärm
erspart, vorausgesetzt sie wohnen
nicht gerade in der Ludwigsallee. Dort
nimmt der Verkehr sogar eher zu. Auch
abseits der Topwohnstraßen ist man auf
dem Godelsberg gern für sich: Viele Häuser
sind von hohen Mauern oder dichten Hecken umgeben, um sich vor neugierigen Blicken zu schützen.

Nilkheim/Leider

Die besten Wohnlagen in Aschaffenburg – Nilkheim/Leider

Die beiden Stadtteile liegen auf der linken Main-Seite, durch den Fluss von der Kernstadt getrennt. Sogar Prominenz hat Nilkheim hervorgebracht: Der Fußballverein VfR Nilkheim ist der Ursprungsverein des Bundesliga-Trainers Felix Magath. Das Problem für die Bewohner ist die Nähe zur Industrie: So hat beispielsweise hat die Linde AG in Nilkheim-West einen Betrieb. Andererseits ist es auch hier nur ein kurzer Weg in die Natur und an den Main.

In Leider steht die Frankenstolzarena, die zwar mit Messen und Sportveranstaltungen viele Besucher anlockt – aber damit auch viel Durchgangsverkehr verursacht.

„Trotzdem gibt es speziell in Leider einige teure Immobilien mit Blick auf den Main. In den vergangenen Jahren ist das Preisniveau in diesem Stadtquartier deutlich gestiegen. Jetzt scheint aber erst einmal der Gipfel erreicht – mit bis zu 450.000 Euro bei neuen Häusern in Lückenbebauung oder 300.000 Euro für gut gepflegte Bestands-Einfamilienhäuser.“

Schweinheim

Die besten Wohnlagen in Aschaffenburg – Schweinheim

Der zweitgrößte Stadtteil Aschaffenburgs ist Geburtsort des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Hanns Seidel. Neben einem historischen Stadtkern hat Schweinheim eines der wenigen größeren Neubauprojekte der Stadt vorzuweisen. „Am Rosensee“ liegt auf den ehemaligen US-amerikanischen Besatzungsflächen.

Dort wird praktisch ständig neuer Wohnraum geschaffen, wobei inzwischen nicht mehr die Riesenprojekte im Blickpunkt stehen, bei denen ehemalige Kasernenblöcke zu großen Einheiten mit Wohn-, Büro- und Praxisräumen umgestaltet werden. Vielmehr konzentrieren sich Trägergesellschaften auf den Neubau überschaubarer Einheiten auf dem nördlich der alten Schweinheimer Ortslage gelegenen einstigen Militärgelände. Im Verlauf des Jahres 2012 soll beispielsweise ein Karree mit acht Doppelhäusern fertig gebaut werden.

Doppel- und Reihenhäuser findet man auch am südlichen Schweinheimer Ortsrand, dazwischen immer wieder auch frei stehende Eigenheime. In diesem Marktsegment muss man mit Preisen um 400.000 Euro rechnen. Bestandsbauten jüngeren Datums erreichen dabei durchaus das Niveau von Neubauten. Ein gewaltiger Vorteil von Schweinheim ist seine direkte Nachbarschaft zum Naturpark Bayerischer Spessart und sein zentrumsnahe Lage in der Stadt: eine Buslinie verbindet den Stadtteil mit der Innenstadt.

Innenstadt

Die besten Wohnlagen in Aschaffenburg – Innenstadt

Bunt gemischt ist die Innenstadt Aschaffenburgs: Hier fühlen sich Alt und Jung zuhause. Kultur und Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß bequem zu erreichen. Und bei schönem Wetter ist besonders der Park Schöntal für Spaziergänger eine echte Freude. Wer sich dort auf eine Bank setzt, vergisst schnell, dass er mitten in einer quirligen und eng bebauten Stadt lebt.

Der Wohnungsmarkt in der Innenstadt präsentiert sich so gemischt wie die Bevölkerung: Es gibt Fachwerkhäuser mit niedrigen Geschossdecken genauso wie einige klassizistische Häuser, mittlere Lagen sind ebenso vertreten wie einzelne Top-Objekte. Nur Neubauten finden sich hier eher selten. Begehrt ist das Dreieck zwischen Lindenallee und Grünewaldstraße, das im Westen an den Park Schöntal und im Osten an den Godelsberg stößt.

Die Immobilienmakler erwarten für die kommenden Monate stabile Hauspreise.

Damm

Die besten Wohnlagen in Aschaffenburg - Damm

Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.
Top Artikel
Aluminiumwerk in Frankreich
Eurozone zwischen Wachstum und Nervosität mehr lesen
Gordon Riske, Kion
Das sind die Top-Verdiener aus dem MDax mehr lesen
Raus aus dem Büro! mehr lesen
Ein Paar studiert Immobilienanzeigen
Immobilien - Proptechs in den Kinderschuhen mehr lesen
Protest gegen das TTIP-Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA
Warum die Globalisierung einen schlechten Ruf hat mehr lesen

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Aschaffenburg

Großostheim

In Großostheim überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.103 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

mehr erfahren
Mespelbrunn

In Mespelbrunn überwiegen einfache und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 898 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

mehr erfahren
Glattbach

In Glattbach überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.189 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

mehr erfahren
Großwallstadt

In Großwallstadt überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden in vergleichbarer Lage für 1.873 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als ...

mehr erfahren
Johannesberg

In Johannesberg überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.252 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

mehr erfahren
Bessenbach

In Bessenbach überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.093 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

mehr erfahren
Sailauf

In Sailauf überwiegen mittlere und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.507 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

mehr erfahren
Hösbach

In Hösbach überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.018 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

mehr erfahren
Blankenbach

In Blankenbach überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 925 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten ...

mehr erfahren
Laufach

In Laufach überwiegen mittlere und gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.867 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

mehr erfahren
Weitere aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Aktien
Apple-Logo

Was Apple-Aktien so besonders macht

Substanzwerte sind an der Börse gefragt. Sie bieten in einem unsicheren Umfeld Halt, so wie die Aktie von Apple. Von Daniel Saurenz mehr lesen

  • Fonds
Ein Mann mit einem Telefon spiegelt sich auf einem Bildschirm mit Kursen

Mischfonds sind Anlegers Liebling

Mischfonds haben 2016 das meiste Geld eingesammelt. Dagegen zogen Anleger Geld aus ETFs ab.  mehr lesen

  • Stilfragen

"Es lebe die Vielfalt"

T-Michael und Alexander Helle von Norwegian Rain sind für persönliche Stil-Attitüden aber man sollte nicht jedem Trend folgen. mehr lesen