neu Immobilien-Kompass-Karte Aktuelle Preise für Miete und Kauf in Deutschland




Immobilienpreise und Mietspiegel: Appen

In Appen überwiegen gute und top Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.681 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 2.103 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.909 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 2.809 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg etwa gleich geblieben: Die Veränderung betrug im Schnitt 0.6% Prozent.

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen leichten Anstieg in Höhe von 4.8% Prozent.

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 8,24 €/m², für Neubauten in vergleichbaren Lagen bei 9,00 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,57 €/m², für Neubauwohnungen in vergleichbaren Lagen bei 8,68 €/m².

Die Mietpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 1.9% Prozent.

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im ...

mehr erfahren
Teilen:

Immobilien- und Mietpreise in Appen

Der Immobilienmarkt in Appen

In Appen überwiegen gute und top Wohnlagen.

Kaufpreise

Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.681 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 2.103 €/m². Eigentumswohnungen aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) werden im Schnitt zu 1.909 €/m² angeboten, Neubauwohnungen kosten in vergleichbaren Lagen im Schnitt 2.809 €/m².

Die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg etwa gleich geblieben: Die Veränderung betrug im Schnitt 0.6% Prozent.

Eine Betrachtung der Preise für Bestandswohnungen zeigt über alle Lagen hinweg einen leichten Anstieg in Höhe von 4.8% Prozent.

Mietpreise

Die Mietpreise für Häuser aus dem Bestand liegen im Schnitt bei 8,24 €/m², für Neubauten in vergleichbaren Lagen bei 9,00 €/m². Betrachtet man Bestandswohnungen liegen die Mietpreise aktuell bei 7,57 €/m², für Neubauwohnungen in vergleichbaren Lagen bei 8,68 €/m².

Die Mietpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser (Bestand) sind in den vergangenen zwölf Monaten über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderung betrug im Schnitt 1.9% Prozent.

Für Bestandswohnungen sind die Mieten im Betrachtungszeitraum über alle Lagen hinweg leicht gestiegen: Die Veränderungsrate betrug im Schnitt 3.2% Prozent.

Mietrendite

Die Bruttomietrenditen für Bestandswohnungen fallen mit durchschnittlich 4.8% Prozent im Bundesvergleich hoch aus und haben in den vergangenen 12 Monaten etwas nachgegeben. Die Bruttomietrenditen für Neubauwohnungen fallen mit durchschnittlich 3.7% Prozent im Bundesvergleich hoch aus

Unterm Strich ist Appen für Käufer einer Bestandswohnung als Anlageimmobilie aufgrund der Mietrendite sehr attraktiv. Der Kauf einer Neubauwohnung als Anlageimmobilie ist aufgrund der Mietrendite attraktiv.

Vermarktungsdauer

Die Vermarktungsdauer von Bestandswohnungen zum Kauf hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 45 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden. Die Angebots-Verweilzeit von Bestandswohnungen zur Miete hat sich seit November 2015 verringert: zurzeit sind Immobilieninserate im Internet im Schnitt 25 Tage live geschaltet, bevor sie vom Netz genommen werden.

Erläuterung/Datengrundlage

Stichtag ist der 01.11.2016. Alle Preisangaben beziehen sich im Regelfall auf die Angebote der vergangenen zwölf Monate. Sind in kleineren Kommunen in diesem Zeitraum weniger als zehn Angebote oder im Preis nur sehr stark abweichende Angebote verfügbar, wird ein wissenschaftlich berechneter Näherungspreis aus der iib-Preisdatenbank eingesetzt.

Aktuelle Beiträge
Snap will hoch hinaus mehr lesen
Kurse
Aktie der Woche - OHB mehr lesen
Raus aus dem Büro! mehr lesen
Klettern – vom Büro an die Wand mehr lesen
Oliver Samwer
Keine Lust mehr auf Rocket Internet mehr lesen
Capital Newsletter Capital - Die Woche: jeden Freitag das Beste aus sieben Tagen Capital.

Weitere Immobilienpreise in der Umgebung von Appen

Wedel

In Wedel überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.975 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

mehr erfahren
Ellerhoop

In Ellerhoop überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.198 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten ...

mehr erfahren
Borstel-Hohenraden

In Borstel-Hohenraden überwiegen gute und mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.308 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als ...

mehr erfahren
Hamburg-Rissen

Für Insider war Hamburgs westlichster Stadtteil schon immer eine kostengünstige Alternative zum benachbarten Blankenese. Rissen gibt sich als bodenständige Variante der Elbvororte. Typisch sind Einzelhäuser, zum Teil auf sehr großen, parkähnlichen Grundstücken. Geschosswohnungsbau findet ...

mehr erfahren
Haselau

In Haselau überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.891 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten in ...

mehr erfahren
Heidgraben

In Heidgraben überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.037 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) kosten ...

mehr erfahren
Halstenbek

In Halstenbek überwiegen sehr gute und top Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 2.896 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

mehr erfahren
Uetersen

Im Gegensatz zum Nachbarort Tornesch – mit dem derzeit eine Fusion geplant ist – hat Uetersen keinen Bahnanschluss, und die Autobahn ist weiter entfernt. Dafür bietet das Städtchen mit 18.000 Einwohnern eine Fußgängerzone, die zwar nach rund 30 Jahren nicht mehr ganz taufrisch ist, aber ...

mehr erfahren
Groß Nordende

In Groß Nordende überwiegen mittlere Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 1.605 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 Jahre) ...

mehr erfahren
Schenefeld (Kreis Pinneberg)

In Schenefeld überwiegen gute und sehr gute Wohnlagen.
Kaufpreise
Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem Bestand (älter als 3 Jahre) mit normaler Ausstattung werden zurzeit im Schnitt für 3.281 €/m² zum Kauf angeboten, Neubauhäuser (nicht älter als 3 ...

mehr erfahren
Weitere aktuelle Artikel auf Capital.de
  • Interview
Burkhard Weller

Burkhard Weller über seine erste Million

Wie Burkhard Weller zu einem der größten Autohändler in Deutschland aufgestiegen ist mehr lesen

  • Finanzevolution
Barclays Accelerator

Digitalisierung ist kein Geschäftsmodell

Firmen sollten ihre Strategie nicht von der Technologie her definieren. Von Dirk Elsner mehr lesen

  • Analyse
Aluminiumwerk in Frankreich

Eurozone zwischen Wachstum und Nervosität

Die Wirtschaft der Eurozone wächst, doch die Politiker bleiben verzagt. Von Simon Nixon mehr lesen