Kroatien - Die besten Wohnlagen für Ferienimmobilien

Nach Jahren der Stagnation werden Häuser in Kroatien wieder teurer. Und das Angebot ist knapp. Denn viele Immobilienbesitzer warten ab, bis das Land im Juli 2013 der EU beitritt. \r\n\r\nWer eine Immobilie erwerben will, muss tief in die Tasche greifen. Denn die Kroaten haben hart dafür gearbeitet, dass ihr Land auch den letzten Hauch von „Hotel Balkan“ hinter sich lässt, um sich in eine Reihe mit der Costa del Sol oder der Côte d’Azur zu stellen.\r\n\r\nAn einer Ferienimmobilie Interessierte eine offiziell anerkannte Makleragentur einschalten, die das gesetzliche Siegel „d.o.o.“ führt.

Regionen in Kroatien