• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Exklusiv

Top-Entscheider setzen auf E-Autos

, Capital-Redaktion

Elektroautos haben es noch schwer am Markt. Die deutschen Führungskräfte glauben aber mehrheitlich, dass sich die Technik durchsetzen wird.

Stromtankstelle © BMW
Alle großen Hersteller wollen bei der E-Mobilität dabei sein

Deutschlands Top-Entscheider sind davon überzeugt, dass sich Elektro-Autos durchsetzen werden. Wie das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag von Capital bei 508 Top-Entscheidern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung ermittelte, halten sie zwei Drittel der Befragten für ein wichtiges Verkehrsmittel der Zukunft. Die Top-Manager sehen die neue Technik sogar noch ein wenig positiver als die Spitzen in Politik und Verwaltung.

Allerdings gehen 80 Prozent der Befragten davon aus, dass es noch ein langer Weg sein wird, bis sich Elektroautos durchsetzen werden. An den Führungskräften selbst soll die schnellere Durchsetzung aber nicht scheitern: Knapp die Hälfte (47 Prozent) der zum „Capital-Elite-Panel“ zählenden Entscheider erwägt, in den nächsten Jahren ein Elektro-Auto zu kaufen.

Das „Elite-Panel“ erscheint in der April-Ausgabe von Capital, die am 20. März in den Handel kommt. Interesse? Hier können Sie sich ab dem 20. März die iPad-Ausgabe herunterladen. Hier geht es zum Abo-Shop, wenn Sie die Print-Ausgabe bestellen möchten.  


Artikel zum Thema
Autor
  • Bilderstrecke
Die Top 10 der Konsumgüterriesen

Die großen Konsumgüterkonzerne wachsen kaum noch. Doch viele der Branchenriesen können ihren Platz behaupten - vorerst.MEHR

  • Geldanlage
Die Top-Zinsen für Tages- und Festgeld

Der Capital-Zinsticker: Wir zeigen Ihnen wieder die lukrativsten Angebote für Tages- und Festgeld auf einen Blick.MEHR

LESERKOMMENTARE

 

Kommentare Einblenden

Datenschutz

Die Kommentarfunktion "Disqus" wird von der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Moderation

Die Kommentare werden von Capital moderiert. Das heißt, Kommentare werden von der Redaktion freigeschaltet. Kritik und auch in der Sache harte Diskussionen sind willkommen, Beleidigungen werden wir dagegen nicht zulassen. Näheres hierzu finden Sie in unserer Netiquette.