• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Bilderstrecke

Das sind die Top-Verdiener aus dem MDax

, Capital-Redaktion

Die SPD will die Managergehälter deckeln. Wir zeigen, was die Top-Manager deutscher MDax-Unternehmen verdienen.

#10 Udo Müller (Ströer): Der 55-jährige Mitgründer und Chef des größten deutschen Außenwerbekonzerns hat sich 1 Mio. Euro Vorschuss auszahlen lassen, sodass sich seine Bezüge auf 4,8 Mio. Euro summieren. Ob mit Vorschuss oder ohne - er liegt über dem Durchschnitt aller Dax-Chefs (3,4 Mio. Euro).

#9 Jürg Oleas (GEA): Der 59-Jährige hat 27 Prozent mehr bekommen. Der Chef des Maschinenbauers GEA profitiert von Mehrjahres-Boni über 2,5 Mio. Euro. Insgesamt bekam er 4,8 Mio. Euro.

#8 Wolfgang Dehen (Osram): Der 63-Jährige hat Osram 2014 verlassen, bekam für 2015 noch 4,8 Mio. Euro. Sein Vertrag lief bis 2016.

#7 Olaf Koch (Metro): 2015 hat Metro erstmals die Gehälter der Vorstände offengelegt. Koch spielt dank eines Jahresbonus von 3,4 Mio. Euro - inklusive 1,5 Mio. Euro für den Verkauf von Galeria Kaufhof - in der Oberliga. Insgesamt: 4,8 Mio. Euro.

#6 Günther Fielmann (Fielmann): Der Gründer der Optikerkette Fielmann durfte sich über 4,9 Mio. Euro freuen.

#5 Till Reuter (Kuka): Der 49-Jährige schließt momentan den Verkauf des Augsburger Roboterherstellers Kuka an den chinesischen Hausgerätehersteller Midea ab. Ein lukrativer Fang: Reuter konnte in dem Jahr sein Gehalt um 86 Prozent verbessern. Insgesamt bekam er 5,1 Mio. Euro.

#4 Marcelino Fernández Verdes (Hochtief): Seit April 2012 gehört er dem Vorstand der Hochtief Aktiengesellschaft in Essen an. Das hat sich gelohnt: 5,2 Mio. Euro.

#3 Gordon Riske (Kion): Das Grundgehalt des 60-Jährigen stagniert bei 800.000 Euro, beim Jahresbonus gibt es sogar einen kleinen Abzug. Dafür wurde der nachhaltige Erfolg durch die Auszahlung einer mehrjährigen variablen Vergütung von 3 Mio. Euro belohnt. Insgesamt: 5,2 Mio. Euro

#2 Rüdiger Kapitza (DMG Mori): Der 62-Jährige hat sein üppiges Gehaltspaket beim Werkzeugmaschinenbauer DMG Mori um weitere 83 Prozent verbessert. Allein der Jahresbonus lag bei 5,1 Mio. Euro. Insgesamt: 8,6 Mil. Euro. Ende 2016 ist DMG Mori vom MDax in den SDax abgestiegen.

#1 Wolf Schumacher (Aareal Bank): Der 58-Jährige ist der bestbezahlte Banker - dank einer Abfindung. Er hatte die auf Immobilienfinanzierung spezialisierte Aareal Bank im Herbst 2015 Knall auf Fall nach zehn Jahren an der Spitze verlassen. Zum Grundgehalt von 1 Mio. Euro kamen noch 12,6 Mio. Euro Extras. 

Den vollständigen Gehaltsreport finden Sie in der neuen Capital. Hier geht es zum Abo-Shop, wo Sie die Print-Ausgabe bestellen können. Unsere Digital-Ausgabe gibt es bei iTunes, GooglePlay und Amazon


Artikel zum Thema