• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Crashkurs

Das Ende des Bargelds?

, Christian Schütte

Der 500-Euro-Schein wird abgeschafft, um die Rolle des Bargelds in der digitalen Wirtschaft entbrennt heftiger Streit. Das sind die fünf besten Bücher zum Thema.

Wie bezahlen wir in Zukunft? © Getty Images
Wie bezahlen wir in Zukunft?

Peter Hahne: "Finger weg von unserem Bargeld!", 2016

Ups! Fast dasselbe Cover wie bei „Rettet das Zigeunerschnitzel!“ Hier wie dort kommentiert der TV-Mann Hahne wortreich die Welt, nur Details zur Geldwirtschaft spart er sich trotz des Titels geflissentlich. Finger weg, wenn Sie das Bargeldthema wirklich interessiert!

Ulrich Horstmann, Gerald Mann: „Bargeldverbot“, 2015

Der Early Bird: Erschien schon im vergangenen Sommer, wurde vor dem Hintergrund der neueren Entwicklungen aber inzwischen erweitert und aktualisiert. Eine schnelle, ökonomisch fundierte Einführung in das Thema für 6,99 Euro (E-Book: 6,49 Euro – allerdings bargeldlos).

Norbert Häring: „Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen“, 2016

Der Wirtschaftsjournalist Häring erklärt Hintergründe und Implikationen der plötzlich aufflammenden Bargeld-Debatte. Eine umfassende und spannende Analyse, Pflichtlektüre zum Thema für 18 Euro. Die Digitalversion gibt es für 13,99 Euro (bargeldlos).

Max Otte: „Rettet unser Bargeld!", 2016

Das Büchlein zur Kampagne: Crash-Warner Otte hat auf rettet-unser-bargeld.de eine Petition gestartet. Hier die Argumente als minimalistische Protestschrift, ein Genre, das der Hessel-Beststeller „Empört Euch!“ populär gemacht hat. 7 Euro für nur 40 Seiten Text sind aber schon happig.

Peter Sands: „Making it harder for the bad guys“, 2016

Die Anklageschrift der Cash-Gegner: Ex-Banker Sands und ein Harvard-Team erläutern, welche Rolle Bares in der Welt der „Bad Guys“ spielt. Nur diese „Bösen“ soll der Kampf gegen das Bargeld ja treffen. Die Studie gibt es im Internet netterweise kostenlos.


Artikel zum Thema
Autor
  • Elite-Panel
Entscheider wenden sich von Draghi ab

Eine Mehrheit der Führungselite sieht den Kurs des EZB-Chefs kritisch. Nach dem Brexit-Votum wächst die Sorge um den Zustand Europas.MEHR

  • Exklusiv
Deutsche Elite fürchtet Trump

Wird Trump US-Präsident, erwartet eine Mehrheit der Führungskräfte eine Verschlechterung der deutsch-amerikanischen Beziehungen.MEHR

LESERKOMMENTARE

 

Kommentare Einblenden

Datenschutz

Die Kommentarfunktion "Disqus" wird von der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Moderation

Die Kommentare werden von Capital moderiert. Das heißt, Kommentare werden von der Redaktion freigeschaltet. Kritik und auch in der Sache harte Diskussionen sind willkommen, Beleidigungen werden wir dagegen nicht zulassen. Näheres hierzu finden Sie in unserer Netiquette.