• Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Wunder der Technik

Die besten Apps fürs Auto

, Martin Kaelble

Es gibt keine Probleme, wenn man die richtigen (technischen) Lösungen kennt. Diesmal: Die besten Apps und Websites fürs Auto

Auto und Moped © Getty Images

Vor der Fahrt

Vergessen, wo Sie am Vortag geparkt haben? Mit der App „Park Me“ können Sie den Standort markieren und finden das Auto garantiert wieder.

Während der Fahrt

E-Mails checken während der Fahrt ist beliebt, aber gefährlich. Die App „Text’n Drive“ liest eingehende E-Mails vor – und lässt sich die Antwort diktieren.

Bei hoher ­Geschwindigkeit

In der Community blitzer.de warnt man sich gegenseitig vor Blitzern. Auf der App „Waze“ teilt man gleich auch noch Stauwarnungen und andere Verkehrsinfos.

Bei leerem Tank

Die App „Clever Tanken“ zeigt, an welcher Tankstelle man am günstigsten Sprit bekommt.

Wenn es dringend ist

Mit der App „Toiletten Scout“ sieht man, wo das nächste öffentliche WC ist. Für iPhone und Android-Geräte

Für die Parkplatzsuche

„Parkonaut“ ist eine Börse, in der man freie Parkplätze suchen – und anbieten – kann. Das Ganze ­erfolgt über ein Punktesystem.

Nach dem Parken

Die App „Park Assistent“ von BMW gibt Bescheid, wenn das Ticket abläuft und wie lang man wieder zum Parkplatz braucht.


Artikel zum Thema
Autor
  • Crashkurs
Bücher aus der Coachingzone

Sport ist Wettbewerb in seiner reinsten Form. Was können Führungskräfte von den besten Trainern lernen? Fünf Lektüretipps zum Bundesliga-Start.MEHR

  • Interview
"Dem Credo von Google zu glauben war ein Fehler"

Yelp-CEO Stoppelman über seine Stärken und Schwächen als Unternehmer.MEHR

LESERKOMMENTARE

 

Kommentare Einblenden

Datenschutz

Die Kommentarfunktion "Disqus" wird von der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Moderation

Die Kommentare werden von Capital moderiert. Das heißt, Kommentare werden von der Redaktion freigeschaltet. Kritik und auch in der Sache harte Diskussionen sind willkommen, Beleidigungen werden wir dagegen nicht zulassen. Näheres hierzu finden Sie in unserer Netiquette.